Helmhaus Zürich

Ab 22.09.2017
Bis
|
Limmatquai 31 | Zürich

Eintritt frei

Eine Ausstellung für Dich

Tonjaschja Adler: Where were you♯2, 2017.
Vreni Spieser: T-Shirt 01, 2017, Mischgewebe gefärbt, Shibori-Technik.

Eine Ausstellung von Tonjaschja Adler, Nicole Bachmann, Stefanie Knobel, Eilit Maromj, Anna Massoni, Elpida Orfanidou, Adina Secretan, Simone Truong, Sophie Nys, Andrea Oki, Ceylan Öztrük, Yeliz Palak, RELAX (Chiarenza & Hauser & Co), Vreni Spieser, Felix Studinka, Peter Tillessen, Gian-Andri Töndury, Alexander Tuchaček (und Daniel Morgenthaler) machen eine Ausstellung für Dich.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

Tonjaschja Adler, Nicole Bachmann, Stefanie Knobel, Eilit Marom, Anna Massoni, Elpida Orfanidou, Adina Secretan, Simone Truong, Sophie Nys, Andrea Oki, Ceyan Öztrük, Yeliz Palak, Relax (Chiarenza & Hauser & Co), Vreni Spieser, Felix Studinka, Peter Tillessen, Gian-Andri Töndury, Alexander Tuchaček und Daniel Morgenthaler machen eine Ausstellung für Dich.

Veranstaltungsort

Helmhaus Zürich


Adresse:

Limmatquai 31
8001 Zürich
+41 (0)44 251 61 77
Information: info@helmhaus.org
Büro: peter.schneider@helmhaus.org

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag: 11:00 - 18:00
Donnerstag: 11:00 - 20:00

Erreichbarkeit:

Tram Nr. 4 oder Tram Nr. 15 bis Station Helmhaus

Zugänglichkeit:

Das Helmhaus ist barrierefrei zugänglich.


Weitere Veranstaltungen

Aldo Mozzini (*1956): Quasi Cani, 2018. Foto: Lorenzo Pusterla.

Werk- und Atelierstipendien für Kunst

Einblick in die Ausstellung: Installationen von Rahel Hegnauer (*1968, l.) und Robert Steinberger (*1989, Installation für Performance, r.). Foto: Lorenzo Pusterla.

«let me go ... down» (Juli)

Jean-Charles de Quillacq (*1979): Die Vertretung, 2018. Foto: Lorenzo Pusterla.

Führung (August)

Einblick in einen Videoraum: Arbeiten von Susanne Hofer (*1970, l.) und Ursula Sulser (*1964, r.). Foto: Lorenzo Pusterla.

5-Uhr-These «Art from Zurich makes me want to sleep» (August)

Aldo Mozzini (*1956): Quasi Cani, 2018. Foto: Lorenzo Pusterla.

Führung (August)

Aldo Mozzini (*1956): Quasi Cani, 2018. Foto: Lorenzo Pusterla.

Kinderführung (August)

Nicole Bachmann, Personare Part I, 2018.

«Personare» (August)

Ben Rosenthal (*1990): no 2. (The Only Administration Left), 2018. Foto: Lorenzo Pusterla.

«Refaire le monde? Refaire la Kunstszene!» (August)

Einblick in die Ausstellung: Installationen von Rahel Hegnauer (*1968, l.) und Robert Steinberger (*1989, Installation für Performance, r.). Foto: Lorenzo Pusterla.

Führung (August)

Einblick in die Ausstellung: Installationen von Rahel Hegnauer (*1968, l.) und Robert Steinberger (*1989, Installation für Performance, r.). Foto: Lorenzo Pusterla.

«Lieblinge der Herzen» (August)

bild

Lange Nacht der Museen: Mit drei Konzerten von «Tabasoom» (September)

Simon Ledergerber (*1977): unnütze Ecken, 2018. Foto: Lorenzo Pusterla.

Parallelführung (September)