ZH-Reformation.ch

Do, 11.10.2018 | 12:00 UHR
div. Standorte in Zürich

Hechtplatz

Iss Mit

Die mobile Gassenküche

Bis zum Jahr 1525 kümmerten sich die Kirchen um die Versorgung der Bedürftigen. Mit der Almosenverordnung, die Zwingli geprägt hat, wurden die Klöster aufgelöst, das gesamte Vermögen und die Pflicht der Armenfürsorge dem Staat übertragen. Was damals herausragend war, ist im 21. Jahrhundert normal. Etwa in den Gassenküchen, in denen Bedürftigen die Möglichkeit haben, Mahlzeiten zu beziehen. Trotzdem – wer nicht selbst betroffen ist, kennt diese Küchen nicht, kennt diese Orte nicht, weiss vielleicht nicht einmal, dass es sie gibt. Im reichen Zürich ist die Armut aus der Öffentlichkeit verschwunden. Obwohl es noch immer viele bedürftige Menschen gibt.

„Iss mit...“ will nicht Armut zur Schau stellen, sondern thematisieren, dass es vielen an Essen fehlt, während anderswo, teilweise innerhalb derselben Stadt, in Überfluss und Verschwendung gelebt wird. Im Rahmen des Reformations-Jubiläums ZH-REFORMATION. CH zieht „Iss mit...“ mit einer mobilen Gassenküche durch den Zürcher Stadtraum und macht dort halt, wo sonst in Restaurants, Supermärkten oder Imbissen gegessen wird. Die mobile Küche reist mit einer Tafel, an der 30 Leute Platz finden sollen. Wer auch immer hungrig und gewillt, kann sich dort auf die Begegnung mit anderen einlassen. Die Zutaten des vor Ort gekochten Essens stammt von Essensspenden – Resten vom Vortag – von den jeweiligen Restaurants und Geschäften vor Ort.

Termine & Orte:
Montag, 3. September | ab 12.00 Uhr | Zügshusplatz
Donnerstag, 6. September | ab 18.00 Uhr | Stauffacher
Montag, 10. September | ab 12.00 Uhr | Hardbrücke
Donnerstag, 13. Septmeber | ab 18.00 Uhr | Hauptbahnhof
Montag, 17. September | ab 12.00 Uhr | Hechtplatz
Donnerstag, 20. September | ab 18.00 Uhr Marktplatz Oerlikon
Montag, 24. September | ab 12.00 Uhr | Schwamendingerplatz
Mittwoch, 26. September | ab 18.00 Uhr | Gemüsebrücke
Montag, 1. Oktober | ab 12.00 Uhr | Züghusplatz
Donnerstag, 6. Oktober | ab 9.00 Uhr | Stauffacher
Montag, 8. Oktober | 12.00 Uhr | Hardbrücke
Donnerstag, 11. Oktober | ab 12.00 Uhr | Hechtplatz
Montag, 15. Oktober | ab 20.00 Uhr | Hauptbahnhof
Donnerstag, 18. Oktober | ab 18.00 Uhr | Marktplatz Oerlikon

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

26.10.2018, div. Standorte in Zürich

18:00 UHR

Gemüsebrücke

Besetzung / Künstler

Beteiligte:
Linda Luv, Szenografin & Künstlerin
Stina Kasser, Künstlerin
Anna Brückmann, Stadtmacherin
Sabeth Tödtli, Stadtmacherin

Supporter: Christoph Sigrist (Pfarrer Grossmünster), Verein Pavilleon, Foodsharing Zürich

Veranstaltungsort

div. Standorte in Zürich


Adresse:


Weitere Veranstaltungen

Schatten der Reformation: Ausstellung

VierPunktNull (Oktober, November)