Literaturhaus Zürich

Fr, 24.09.2021 | 16:00 UHR
SBS Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte, Grubenstrasse 12

Eintritt frei


Literarischer Spaziergang durch die Binz, mit Benjamin von Wyl und Kris Schneeberger

Auf einem literarischen Spaziergang durch Zürichs frühere Lehmgrube, die Binz, erklären Benjamin von Wyl und Kris Schneeberger, warum Hyänen erlöst werden müssen, bzw. Neon Pink und Blue mehr als Regenbogenfarben sind. Ausgangspunkt ist die SBS Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte, Zielpunkt das Restaurant «Binz und Kunz». Die beiden Autoren sind vom Bundesamt für Kultur 2021 mit einem Schweizer Literaturpreis, die SBS ist mit dem Vermittlungspreis ausgezeichnet worden.

16 Uhr
Führung durch die SBS Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte, Grubenstrasse 12

17.15 Uhr
Literarischer Spaziergang: Treffpunkt SBS, Grubenstrasse 12 (5 Min. ab Bahnhof Zürich Binz)

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

24.09.2021, SBS Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte, Grubenstrasse 12
16:00 UHR

Eintritt frei

Veranstaltungsort

SBS Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte, Grubenstrasse 12


Adresse:

8001  
Reservation +41 (0)44 254 50 00
Büro +41 (0)44 254 5 0 08
info@literaturhaus.ch


Weitere Veranstaltungen

Gabriele von Arnim – Das Leben ist ein vorübergehender Zustand (September)

bild

Roger de Weck – Die Kraft der Demokratie: Ein Plädoyer des bekanntesten Publizisten der Schweiz. // Moderation: Regula Rytz (Präsidentin der Grünen Partei Schweiz). (September)

Sofalesung mit «Frauen erfahren Frauen» (Verlag sechsundzwanzig) (September)

Bae Suah - Weisse Nacht (September)

Unruhe über Mittag: Annette Hug (September)

Salon der Republik: Frauen Literatur (September)

Peter Stamm - Das Archiv der Gefühle (September)

Internationaler Übersetzertag: Iryna Herasimovich, Valerian Maly (September)

bild

VERSCHOBEN: Leïla Slimani • Literaturfestival Zürich: Die Prix Goncourt-Preisträgerin ist die neue Stimme der französischen Literatur. (November)