Sogar Theater

Do, 28.02.2019 |
Josefstrasse 106 | Zürich

TICKET

«Mein Leonard Cohen»

eine szenische Wiedergeburt

Peter Engel, Übersetzer des Gesamtwerks von Leonard Cohen, gibt Einblick in seine Textwerkstatt. Ihn faszinieren die unbekannten Seiten des Sängers und Schriftstellers, die Anfänge und Abbrüche, das Leben im Kloster. Je länger Engel erzählt, desto mehr wird er redend und singend selber zu Cohen, gibt Anekdoten zum Besten, spielt Situationen an und singt den einen oder anderen Song.

Mittels einer Collage von Gedichten, Prosa- und Songtexten sowie Ausschnitten aus Interviews erzählt Andreas Schertenleib Cohens Lebensgeschichte nach und schafft so einen persönlichen Abend, in dem die Literatur Cohens an erster Stelle steht.

I’ve been listening to all the dissention
I’ve been listening to all the pain
And I feel that no matter what I do for you
It’s going to come back again
But I think that I can heal it
But I think that I can heal it
I’m a fool, but I think that I can heal it
With this song

I ha zugelost u ghört, was für di aues nid stimmt
I ha zueglost u ghört, was di aues plaget
Un i weis, egau was i mache
S steit gliich ging wider zwüsche n üs
Aber i ha ds Gfüeu, i chönn das heile
Ja, i ha ds Gfüeu, i chönn das heile
Vilich bi n i naiv, aber i ha ds Gfüeu, i cha das heile
Mit däm Lied

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

Andreas Schertenleib

Veranstaltungsort

Sogar Theater


Adresse:

Josefstrasse 106
8005 Zürich
Betriebsbüro +41 (0)44 271 55 76
Vorverkaufsnummer +41 (0)44 271 50 71
Info info@sogar.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 4, 13, 17 oder Bus Nr. 32 bis «Limmatplatz»

Zugänglichkeit:

Eine Rampe für Rollstühle kann bei Bedarf errichtet werden.

Gastroangebot:

An der sogar Bar können Sie vor und nach den Vorstellungen köstliche Drinks und kleine Snacks geniessen. Wir sind im Kreis 5, mitten in der Ausgehmeile von Zürich. Zahlreiche Bars und Restaurants laden vor oder nach der Vorstellung zum Verweilen ein.