Sam Scherrer Contemporary

Ab 16.03.2018
Bis
|
Kleinstrasse 16 | Zürich

TICKET

Neue Ölgemälde

Jan Czerwinski

Wiesenstück, 2016, Öl auf Leinwand, 120 x 144 cm
Geoflechte6, 2016, Öl auf Leinwand, 36 x 30 cm
Tranenharfe, 2017, Öl auf Leinwand, 120 x 144 cm
Steinzeitgeometrie, 2017, Öl auf Leinwand, 72 x 60 cm

Jan Czerwinski ist viel in der Natur unterwegs, im Zürcher Oberland oder in den Alpen und auch gerne bei trübem Wetter und verhangenem Himmel; liebt er doch die dabei vorherrschende Melancholie. Auf seinen Wanderungen trifft er immer wieder auf Holzgatter, Zäune, rostiges Metall. Diese drängen sich in das zeitlose Idyll oder verwehren ihm den Blick auf die Landschaft. Sie zwingen ihn sozusagen, sich Gedanken über ihre Funktion, Geometrie und Bedeutung zu machen. Im Übertragungsprozess in die Malerei entsteht eine Mischung aus einer realitätsbezogenen Wahrnehmung und sich überlagernden Ebenen. Sie sprechen von Czerwinskis Liebe zu Strukturen, besonders wenn Diagonalen die Komposition dynamisieren. Dieser Hang zum Konstruktiven spiegelt sich in der Technik, indem er seine Bilder mit präzise aneinandergefügten, unzähligen Pinselstrichen und -flecken in Warm- und Kalttönen aufbaut.

So disparat die Motive zu sein scheinen, so verwandt sind sie sich doch in inhaltlicher, respektive symbolischer Hinsicht. Die Stille und der tiefe Klang der Bilder entspricht dem Künstler ausgesprochen als einem sich weit öffnenden geistigen Raum. Jan Czerwinski steht in der Tradition der Malereigeschichte; einerseits ist er im Malprozess mit dem Anhalten der Zeit und dem Tod beschäftigt und andererseits danach strebend, die Lebendigkeit im festgehaltenen Bild fortzusetzen. Zwischen diesen beiden Bedeutungsdimensionen lässt uns der Künstler eine zugleich vertraute und fremde Welt voller Ahnungen und Rätsel aufspüren.

Ausstellungseröffnung:
Freitag, 16. März 2018, 18
bis 20 Uhr

Die Ausstellung dauert bis 7. April 2018

Biografie
Jan Czerwinski, geboren 1966, lebt und arbeitet in Uster (CH). Sein Werk umfasst Malerei und Zeichnung. Seit 1998 zeigt er seine Bilder regelmässig in Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland. Seine Bilder befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen.
Das künstlerische Interesse gilt dem Vergänglichen, den Texturen der Dinge, der geometrischen Komposition und einer Qualität der tiefen Töne. Neben seiner künstlerischen Arbeit ist Jan Czerwinski Dozent für Malerei an der Kunstschule Wetzikon und engagiert sich kulturpolitisch.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

Jan Czerwinski

Veranstaltungsort

Sam Scherrer Contemporary


Adresse:

Kleinstrasse 16
8008 Zürich
+41 (0)44 260 44 33
art@samscherrer.ch

Öffnungszeiten:

Donnerstag bis Freitag: 14:00 - 18:00
Samstag: 12:00 - 16:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 11, 15 oder Bus Nr. 31 oder S18 bis «Kreuzplatz»
Tram Nr. 4, 2 bis «Kreuzstrasse»

Zugänglichkeit:

Wir haben einen Personenlift in den 2. Stock

Gastroangebot:

Viele feine Restaurants und Bars rund um den Kreuzplatz.