Keller62

Di, 06.02.2018 |
Rämistrasse 62 | Zürich

40.- / 25.-
TICKET

„Winnetou und die Nuggets“ von Dr. Karl May

Endlich! Ein unbekanntes Abenteuer von Winnetou & Old Shatterhand!!

Auf ihrem Ritt zurück von der Herbstbüffeljagd begegnen Winnetou und Old Shatterhand zwei Goldschürfern, die ihre Nuggets bei sich tragen. Doch die zwei Halunken Grinder und Slack haben es auf diese Nuggets abgesehen. Winnetou ahnt Schlimmes. Und so kommt es auch. Die zwei Helden vermögen das Unheil nicht abzuwenden. Die armen Goldsucher werden hinterhältig ausgeraubt und ermordet. Und auf Fort Hillock wird die Freveltat Winnetou und Old Shatterhand in die Schuhe geschoben. Ein echtes „Amerikanisches Doppelduell“ in einer Baracke soll für Klarheit sorgen. Doch dann kommt unerwartet ein unbarmherziger, orkanartiger Wintersturm auf: der Blizzard! Er bringt den Schuppen zum Einsturz und eine bittere Gerechtigkeit mit.

Karl May hat diese Kurzgeschichte unter dem Titel „Ein amerikanisches Doppelduell“ als Reisebericht 1897 im „Einsiedler Marienkalender“ veröffentlicht. Einmal mehr outet er sich als Old Shatterhand und Blutsbruder von Winnetou, mit dem er in den Weiten der Prärie für Gerechtigkeit sorgt.

Und doch. Karl May konnte schreiben. In den Bildern der Landschaft, der Charaktere und der dramatischen Situationen zeigt sich Karls May’s grosse Erzählkunst. Markus Keller und Hans Gysi entführen uns mit Soundtrack und Geräuschspur in die Welt von Winnetou und Old Shatterhand k und zurück in die eigene Kindheit… Endlich! - können wir da nur sagen. Wir freuen uns sehr! Reserviert rechtzeitig. Markus Keller, Hans Gysi und Paul Steinmann.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

40.- / 25.-

Besetzung / Künstler

Markus Keller, Hans Gysi und Paul Steinmann.

Veranstaltungsort

Keller62


Adresse:

Rämistrasse 62
8001 Zürich
+41 (0)44 253 27 55
Reservation: reservation@keller62.ch
Büro: leitung@keller62.ch

Erreichbarkeit:

Tram Nr. 3, 5, 8,  9 oder Bus Nr. 31 bis Haltestelle Schauspielhaus/Kunsthaus

Parkhaus Hohe Promenade

Zugänglichkeit:

4 Stufen beim Eingang, hilfsbereites Personal vorhanden.

Gastroangebot:

Bar


Weitere Veranstaltungen

Pueblos de la Nostalgia (September)

Shakespeare: Ein Sommernachtstraum mit Bernd Lafrenz (September)

A Fond Heart (Oktober)

AUSWEGLOSIGKEITEN (Oktober)

Fürchten wir das Beste! – eine Hommage an Georg Kreisler (November)

Sweet + Sauer: Das Multikultikabarett (November)

FAUST. Der Tragödie 1. Teil (November)

Georg Büchner: LENZ (November, Dezember)

«Ich habe den Himmel gegessen» Silja Walter - die Reise ins Innere (Dezember)