Kosmos

Mi, 13.06.2018 | 18:00 UHR
Lagerstrasse 104 | Zürich

CHF 0.00


ZÜRCHER FLÜCHTLINGSTAG 2018

Filmvorführung und Podiumsdiskussion

Programm:
17.30 Uhr: Türöffnung
18 Uhr: Filmvorführung «Facing Mecca», mit einer Einführung durch Regisseur Jan-Eric Mack
18.45 Uhr: Podiumsdiskussion «Das muess mer doch verstah als Mänsch»
19.45 Uhr: Grusswort von Regierungsrätin Jacqueline Fehr
Anschliessend Apéro

Über «Facing Mecca»:
Im Kurzfilm «Facing Mecca» hilft ein Schweizer Pensionär einem syrischen Flüchtling dabei, seine Frau in der Schweiz nach muslimischem Ritus zu bestatten. Die wahre Geschichte zeigt das Spannungsfeld zwischen Rahmenbedingungen, Bedürfnissen und Wünschen von Flüchtlingen in der Schweiz. Wie viel Menschlichkeit hat in den gegebenen Strukturen und Vorschriften Platz?

«Facing Mecca» wurde freundlicherweise von Dschoint Ventschr zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen zum Film gibt es hier.

Auf dem Podium:
Nina Gilgen (Leiterin Fachstelle für Integrationsfragen Kanton Zürich)
Bruno Weder (Sozialvorstand Regensdorf)
Malek Ossi (Freiwilliger Jugendrotkreuz)
Moderation: Rebekka Salm (AOZ)

Mehr Informationen zum Zürcher Flüchtlingstag: https://www.gefluechtet.ch/fluechtlingstag-zuerich

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kosmos


Adresse:

Lagerstrasse 104
8004 Zürich
+41 (0)44 299 30 50
hello@kosmos.ch


Weitere Veranstaltungen

BUCHVERNISSAGE – CÉDRIC WERMUTH & BEAT RINGGER (HGG.): «MarxnoMarx» (Juni)

KOSMOPOLITICS – 68: KRAWALL IN ZÜRICH: Veteranen erzählen (Juni)

FILM & TALK: «SYRIA’S DISAPPEARED» – DER GEHEIME KRIEG: Internationaler Tag zur Unterstützung der Folteropfer (Juni)