Figurentheater Winterthur

Fr, 18.01.2019 |
Marktgasse 25 | Winterthur

CHF 16-32
TICKET

Crinkled

Zwei Leben, gefaltet, zerknittert, geknüllt

Bild

Papier kann atmen und fliegen, es kann wütend werden, schlecht gelaunt sein oder sterben. Papier in seinen verschiedenen Aggregatzuständen, sowie Masken und Marionetten aus Papier knistern vom Leben, rascheln von der Liebe, tanzen vor Freude und brennen vor Aufregung. Der Lebenslauf eines einfachen Materials wird zur Metapher für Verwandlung und Vergänglichkeit. Untrennbar dazu entwickelt die Perkussionistin Anja Füsti auf einer Vielzahl von Instrumenten unverwechselbare Klänge und Kompositionen, die Sprache überflüssig werden lassen. Eine Szenenfolge über Vergänglichkeit erzählt mit Papier und Perkussion, ein Papierrausch im Duo von Figurenspiel und Musik.

 

Das FAB-Theater wurde 2004 von Alice Therese Gottschalk als Tourneetheater gegründet. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen im Marionettenspiel und in der Gestaltung von Figuren und Masken aller Art. Durch ihre facettenreiche Ausbildung an der Schauspielschule Ernst Busch in Berlin und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart konnte sie die Möglichkeiten anderer Figurenarten (Handpuppe, Stabpuppe, Tischpuppe) und weiterer Darstellungsmittel des Figurentheaters erlernen und setzt diese heute in ihren Stücken entsprechend ihrer jeweiligen Stärken ein.

 

Spiel und Ausstattung: Alice Therese Gottschalk

Live Musik und Komposition: Anja Füsti

Regie: Frank Soehnle

Kostüme: Evelyne Meersschaut

 

www.fabtheater.de

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

FAB-Theater / Stuttgart D

Veranstaltungsort

Figurentheater Winterthur


Das Figurentheater Winterthur ist ein Kleintheater mit rund 90 Plätzen im 1. Stock des geschichtsträchtigen Waaghauses im Herzen der Altstadt.


Adresse:

Marktgasse 25
8400 Winterthur
+41 (0)52 212 14 96
info@figurentheater-winterthur.ch

Erreichbarkeit:

Das Figurentheater Winterthur liegt inmitten der Altstadt, an der Haupteinkaufsstrasse, Fussgängerzone, 7 Minuten Gehzeit zum Hauptbahnhof, verschiedene Stadtbusstationen in näherer Umgebung. Keine Parkplätze.

Zugänglichkeit:

Rollstuhlgängig mit Lift und Behinderten-WC.

Gastroangebot:

Kein Gastroangebot im Theater, aber zahlreiche Angebote in unmittelbarer Nachbarschaft.