Theater am Hechtplatz

Fr, 07.06.2019 | 20:00 UHR

Musique Simili

Brahms Tzigane

Brahms Tzigane 1 ©keines
Brahms Tzigane 2 ©keines
Brahms Tzigane 3 ©keines

Die musikalische Biografie von Johannes Brahms begann nicht in Konservatorien und Konzertsälen, sondern in den Spelunken und Hafenkneipen von Hamburg. Dort spielte sein Vater zu Tanz und Unterhaltung und Johannes wirkte von klein auf mit. Auf dem Programm standen deutsche Volkslieder und ungarische Zigeunermusik. Die inspirierende Spannung zwischen diesen beiden Klangwelten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, prägte Brahms späteres Schaffen. Mit «Brahms Tzigane» entführen Musique Simili das Publikum in den «Rothen Igel»– Brahms’ Stammlokal in Wien. Dort wird gesungen und gelacht, deftig gekocht und mit viel Charme serviert. So ungekünstelt und lebenslustig, so berührend und betörend waren die Brahms-Lieder noch kaum je zu hören. Und diese Wirkung wird noch durch einen weiteren musikalischen Kontrast gesteigert: In das neue Bühnenprogramm integriert sind erstmals öffentlich dargebotene Kompositionen des Simili-Primas Hänsenberger nach Gedichten des preisgekrönten Zürcher Poeten Rainer Frei.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

07.06.2019,

20:00 UHR

07.06.2019,

20:00 UHR

TICKET

08.06.2019,

20:00 UHR

08.06.2019,

20:00 UHR

TICKET

09.06.2019,

17:00 UHR

09.06.2019,

17:00 UHR

TICKET

Besetzung / Künstler

Aline Du Pasquier (Sopran)
Juliette Du Pasquier (Violine, Kontrabass)
Marc Hänsenberger (Arrangements, Kompositionen, Klavier & Akkordeon)
Johannes Vogele (Gitarre & Gesang)

Weitere Veranstaltungen

Willkommen أهلا وسهلا : Komödie von Lutz Hübner & Sarah Nemitz (Februar)

Zürcher Märchenbühne : Froschkönig (Februar, März)

Bänz Friedli : Was würde Elvis sagen? (Februar, März)

Frölein Da Capo : Kämmerlimusik (März)

Nubya, Christina Jaccard, Michael von der Heide : Divamix (März, April)

La Lupa : Ars Amandi - Die Kunst des Liebens nach Ovid (März)

Cocodello - Cornelia Schirmer & Delio Malär : Auf alten Pfannen lernt man kochen (März)

Duo Calva im Himmel : Ein Konzert für zwei Celli und vier Flügel (März)

©Foto: Geri Born

Barbara Hutzenlaub : Barbara Hutzenlaub jubiliert! (März)

Uta Köbernick : Ich bin noch nicht fertig! (April)

Young Frankenstein : Eine Musical-Comedy von Mel Brooks und Thomas Meehan (April, Mai, Juni)

Simon Chen : Typisch! Kabarett für Einzelfälle (Mai)

SGT. PEPPER : Ein Mundart-Abend auf den Spuren des besten Albums aller Zeiten (Mai)

©Adrian Elsener

Schönholzer & Rüdisüli : 2 Musiker. 18 Lieder. 6½ Geschichten. (Mai)

Tim Fischer : Absolut! (Mai)

Starbugs Comedy : Jump! - Die wohl verrückteste Comedy-Show (November)