Kosmos

Mo, 25.02.2019 |
Lagerstrasse 104 | Zürich

CHF 14.00
TICKET

«Mensch 4.0: Selbstbestimmt unter Robotern?»

Film und Talk

Nach dem Screening von «Alita: Battle Angel (3D)» findet ein Gespräch mit dem Physiker und Philosophen Eduard Kaeser statt.

Wie können wir Selbstbestimmung und persönliche Freiheit in eine Zeit retten, in der die Grenzen zwischen Mensch und Maschine sich auflösen und Technologie künstlich intelligent wird? Opfern wir die Menschenrechte und die demokratischen Errungenschaften dem Traum von der Unsterblichkeit?

Eduard Kaeser studierte theoretische Physik. Danach folgte ein Zweitstudium in Philosophie und Wissenschaftsgeschichte. Er beschäftigt sich mit der Möglichkeit einer Anthropologie – eines menschenmöglichen Lebens – in einer Welt der Geräte und der Informations- und Kommunikationstechnologie. Für seine tiefsinnigen Analysen zum Umgang der Menschen mit Technik wurde Eduard Kaeser mit dem Cogito-Preis 2018 ausgezeichnet.

In Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich

Zum Programm:
18 Uhr: Screening «Alita: Battle Angel», Kino 1
Anschliessend: Gespräch mit Eduard Kaeser, Kino 1

Zum Film:
300 Jahre nach dem grossen Krieg liegt die Welt in Trümmern. Müll, Ruinen, wertloser Schrott – und mittendrin die Stadt Iron City, in der auch der Mechaniker Dr. Dyson Ido lebt. Als Ido eines Tages Kopf und Torso eines zerstörten Cyborgs findet, beginnt er die Maschine in mühsamer Handarbeit zusammenzuschustern. Langsam nimmt Alita wieder Form an. Während Alita lernt, sich in ihrem neuen Leben und den gefährlichen Strassen von Iron City zurechtzufinden, versucht Ido sie vor ihrer geheimnisvollen Vergangenheit zu beschützen. Ganz im Gegensatz zu ihrem neuen, gerissenen Freund Hugo, der ihr dabei helfen will, ihre Erinnerungen wiederzubeleben. Aber erst als die todbringenden und korrupten Mächte, die die Stadt beherrschen, Alita ins Visier nehmen, erhält sie einen Hinweis auf ihre Vergangenheit: Sie verfügt über einzigartige Kampfkünste, die die Herrschenden um jeden Preis kontrollieren wollen.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Kosmos


Adresse:

Lagerstrasse 104
8004 Zürich
+41 (0)44 299 30 50
hello@kosmos.ch


Weitere Veranstaltungen

Buchvernissage – Tom Zürcher: «Mobbing Dick» (April)

Buchvernissage Köbi Kuhn: «Köbi Kuhn – Die Autobiografie» (April)

«Liebes Pony...» #6: Fragen, die das Leben schreibt (April)

Buchvernissage – Thomas Meyer: «Meyer rät.» (April)

Kosmopolitics – System Change statt Climate Change: Mit dem Denknetz (April)

Klubabend – Galaxist-DJ-Team: DJ-Set mit Masobe & Divine Supine (April)

Interrobang – Im Garten Eden: Spoken Word & Kabarett (April)

Kosmopolitics – Eine feministische Geschichte der weissen Schweiz: Buchvernissage & Podium, mit dem Feministischen Salon (Mai)

Vortrag – So verhandeln Sie richtig!: Forum Mensch und Wirtschaft #3 (Mai)

Premiere «God exists, her Name is Petruya» (Mai)

«Echo» im Kosmos: Klubabend (Mai)

Tropical Disco: Klubabend (Mai)

Momo Film Festival: Screening & Talk about Silent Eye (Mai)

Kosmopolitics – Mehr Geschmack auch ohne Fleisch: Mit dem Ernährungsforum Zürich (Mai)

Film und Talk «Operation Avalanche»: In Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Zürich (Mai)

Lesben-, Schwulen- und Transfeindlichkeit: Wie sind alte Menschen betroffen?: Podiumsgespräch anlässlich des International Day Against Homophobia and Transphobia (IDAHOT) (Mai)

Tour de France – Klubabend mit Thomas Bohnet (Mai, Juni)

Kosmopolitics – Stadt 1:1 #3: Mit Hochparterre (Mai)

Kosmopolitics – 50 Jahre Stonewall / 25 Jahre Pride: Eine Gemeinschaftsproduktion von Milchjugend und queerAltern (Mai)

«Zukunftweisende Wege für die Demokratie in Israel/Palästina»: Vortrag der israelischen Politikwissenschaftlerin Dr. Dahlia Scheindlin (Mai)

Straight Outta Space: Klubabend (Mai)

Forward Festival: Festival for Creativity, Design and Communication (Juni)

Wie gehts denn nun zum Mond? – Kinderlesung und Workshop: Mit Claudia Walder und Anna-Lea Guarisco (Juli)