Helmhaus Zürich

Ab 18.05.2018
Bis
|
Limmatquai 31 | Zürich

refaire le monde * EX-POSITION / Gianni Motti

Gianni Motti: Moneybox, Installation, 2009, Centre d

Gianni Motti ist das schlechte Gewissen der Gegenwartskunst. Er hat schon Broker eingesperrt, für die amerikanische Präsidentschaft kandidiert oder im Zürcher Migros Museum für Gegenwartskunst 2004 eine unsichtbare Retrospektive veranstaltet. Nun macht er unsere Welt neu.

Informationen

Besetzung / Künstler

Gianni Motti

Veranstaltungsort

Helmhaus Zürich


Adresse:

Limmatquai 31
8001 Zürich
+41 (0)44 251 61 77
Information: info@helmhaus.org
Büro: peter.schneider@helmhaus.org

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag: 11:00 - 18:00
Donnerstag: 11:00 - 20:00

Erreichbarkeit:

Tram Nr. 4 oder Tram Nr. 15 bis Station Helmhaus

Zugänglichkeit:

Das Helmhaus ist barrierefrei zugänglich.


Weitere Veranstaltungen

Aldo Mozzini (*1956): Quasi Cani, 2018. Foto: Lorenzo Pusterla.

Führung (August)

Aldo Mozzini (*1956): Quasi Cani, 2018. Foto: Lorenzo Pusterla.

Kinderführung (August)

Nicole Bachmann, Personare Part I, 2018.

«Personare» (August)

Ben Rosenthal (*1990): no 2. (The Only Administration Left), 2018. Foto: Lorenzo Pusterla.

«Refaire le monde? Refaire la Kunstszene!» (August)

Einblick in die Ausstellung: Installationen von Rahel Hegnauer (*1968, l.) und Robert Steinberger (*1989, Installation für Performance, r.). Foto: Lorenzo Pusterla.

Führung (August)

Einblick in die Ausstellung: Installationen von Rahel Hegnauer (*1968, l.) und Robert Steinberger (*1989, Installation für Performance, r.). Foto: Lorenzo Pusterla.

«Lieblinge der Herzen» (August)

bild

Lange Nacht der Museen: Mit drei Konzerten von «Tabasoom» (September)

Simon Ledergerber (*1977): unnütze Ecken, 2018. Foto: Lorenzo Pusterla.

Parallelführung (September)