Tram-Museum Zürich

Veranstalter:in folgen

Seit 2007 ist das Tram-Museum Zürich im 1893 erbauten Depot Burgwies zu Hause. Das Depot Burgwies ist das älteste noch erhaltene Tramdepot der Stadt Zürich. Bis 1997 von den VBZ benutzt, ist es auch heute noch voll betriebstauglich. Die über 1600 m2 Ausstellungsfläche sind dem Züri-Tram und seiner Geschichte gewidmet. Seit 1882 das erste Rösslitram durch Zürichs Strassen rollte, gehört das Tram bis heute zum Stadtbild. Die wechselvolle Geschichte der Zürcher Strassenbahnen beginnt zu einer Zeit rasanter technischer und gesellschaftlicher Veränderungen. Ein Besuch im Tram-Museum ist auch eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit der Stadt Zürich seit der Industrialisierung. Durch spielerische Elemente ist das Tram-Museum auch für Familien attraktiv. In die Museumsfahrzeuge einsteigen, ein Tram von unten betrachten und mit dem Kindertram «Cobralino» selber fahren – im Tram-Museum Zürich können schon die Kleinsten etwas erleben.

Unsere Veranstaltungen

Tram-Museum Zürich

Von Kanarienvögeli, Lama und Elefant: Fotoausstellung "Fluntermer Tramgeschichte(n)"

Sonderausstellung zum Tram in Zürich Fluntern von Lorenzo Käser

Bis zum 26.03.2023