Völkerkundemuseum Universität Zürich

Veranstalter:in folgen

Das Völkerkundemuseum der Universität Zürich ist ein ethnologisches Wissenschaftsmuseum und das drittälteste ethnologische Museum der Schweiz. In Forschung, Lehre und Vermittlung lenkt es den Blick auf «des Menschen Fertigkeit» und zeigt menschliche Kompetenzen in ihrer gesamten Bandbreite und Vielfalt.

Im Austausch mit Angehörigen beziehungsweise Nachfahren jener, die die Objekte unserer Sammlungen einst erfanden, herstellten und verwendeten, werden diese zeitgemäss aufgearbeitet und nach Möglichkeit kollaborativ erforscht. Dabei werden auch die Herkunft von Objekten und die Umstände ihres Erwerbs sowie die koloniale Vergangenheit von Sammlungen thematisiert. Und es werden (selbst-)kritische Fragen danach gestellt, wer eigentlich wie über Kulturen und Gesellschaften spricht, wie diese also repräsentiert werden.

Als Ort des Dialogs regt das Völkerkundemuseum der Universität Zürich zum Nachdenken darüber an, was es bedeutet, Mensch zu sein.

Kommunikation/Office Management

Unsere Veranstaltungen

Faltenröcke
Fotografie: Kathrin Leuenberger 2021, Völkerkundemuseum der Universität Zürich.

Völkerkundemuseum Universität Zürich

VielFalt – Textiles Wissen von Miao-Frauen in Südwest-China

Die Ausstellung erschliesst die Komplexität textilen Wissens und Könnens von Miao-Frauen anhand der Sammlung Karola Kauffmann.

Bis zum 12.03.2023

Objekte aus der Sammlung von Ellen und Hans Paasche im Völkerkundemuseum der Universität Zürich. Foto: Kathrin Leuenberger, 2022.

Völkerkundemuseum Universität Zürich

Hochzeitsreise? 5 Fragen an die ‚Sammlung Hans Paasche‘ aus Ostafrika

Wie gelangten die Objekte, die das Ehepaar Paasche aus Ostafrika mitgebracht hat, in die Sammlung nach Zürich? So forschen wir zu solchen Fragen.

Bis zum 21.01.2024

Objekte aus der Noanamá-Sammlung am Völkerkundemuseum der Universität Zürich. Foto: Kathrin Leuenberger, 2022.

Völkerkundemuseum Universität Zürich

Geschäftsidee? 5 Fragen an ‚das Objekt-Set‘ von Noanamá aus Kolumbien

Welche Beziehungen legten Noanamá und der Sammler Borys Malkin mit der Sammlung an und was bedeuten diese heute für die Beteiligten?

Bis zum 21.01.2024

Blick in die

Völkerkundemuseum Universität Zürich

Falten, Sticken oder Applizieren – Ausgebucht!

Der letzte Workshop zum selber Falten, Sticken oder Applizieren.

28.01.2023  |  10:00 Uhr

Völkerkundemuseum Universität Zürich

Design + Handwerk = Look

Wie begegnen angehende Modefachleute in der Schweiz Stoffen und Gewändern von Miao-Frauen aus China? Was sehen sie und wie setzen sie Gesehenes um? ...

01.02.2023  |  19:00 Uhr

Völkerkundemuseum Universität Zürich

Werkstatt-Führung in «Geschäftsidee?» und «Hochzeitsreise?»

In den Ausstellungen «Geschäftsidee?» und «Hochzeitsreise?», mit der Kuratorin Maike Powroznik und dem Kurator Alexis Malefakis. Ausgangspunkt ...

05.02.2023  |  15:00 Uhr