Thomas Sarbacher erzählt: Krieg und Frieden

Thomas Sarbachers legendäre Lesereihe findet mit «Krieg und Frieden» ein mehr als würdiges Ende.

… den Beginn des Romans, eine Soirée im Salon der Hofdame und Vertrauten der Kaiserin, Anna Pavlovna Scherer.

… von Pierre, dem illegitimen Sohn des alten Fürsten Bezuchov, der nach dem Tod des Vaters sehr reich wird und damit die Begehrlichkeiten einflussreicher Persönlichkeiten weckt.

… von Fürst Andrej Bolkonski, lässig, unbestechlich und hochmütig der romantische wie tragische Held, der bei Austerlitz einen mutigen und unerschrockenen Auftritt hat.

Foto: Luis Zeno Kuhn            


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

35.- / 25.- / 15.- (Sie bestimmen selbst, welchen Eintrittspreis Sie zahlen können.) Konzerte: 25.– (Einheitspreis) Für einzelne Veranstaltungen gelten spezielle Eintrittspreise. Freier Eintritt für Personen mit Aufenthaltsbewilligung N oder F.

Künstler:innen / Personen

Lesung Thomas Sarbacher

Veranstalter:in

Theater Winkelwiese

Seit 1964 bietet das Theater Winkelwiese zeitgenössischen Theatertexten eine Bühne. Das Theater Winkelwiese sucht nach starken Geschichten und eigenwilligen Erzählstimmen und bietet seit über fünf Jahrzehnten die Chance, aktuelles und...

Details

Ort

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Beschreibung:

Seit 1964 bietet das Theater Winkelwiese zeitgenössischen Theatertexten eine Bühne. Das Theater Winkelwiese sucht nach starken Geschichten und eigenwilligen Erzählstimmen und bietet seit über fünf Jahrzehnten die Chance, aktuelles und innovatives Autor:innentheater zu entdecken. Mit dem DRAMENPROZESSOR schuf die Winkelwiese 2001 ein einzigartiges Nachwuchsförderprogramm für Theaterautor:innen, welches die Ausstrahlung des Hauses als Zentrum des Schweizer Autor:innentheaters mitgeprägt hat.

Zugänglichkeit:

Anreise

Das Theater Winkelwiese befindet sich in der denkmalgeschützten Villa Tobler und liegt ca. 350 Meter von der Haltestelle Kunsthaus entfernt. Es müssen zwei Strassen überquert werden. Die letzten ca. 50 Meter führen über eine gepflasterte Strasse mit leichter Steigung.

Rollstuhlgängige Parkplätze befinden sich im Parkhaus Hohe Promenade.

Der Haupteingang führt über zwei Treppen (drei und fünf Stufen). Rechts neben dem Haupteingang befindet sich ein stufenloser Seiteneingang, der nur in Begleitung des Personals zugänglich ist. Von hier gelangt man mit einem Lift ins Foyer.

 

Besuch

Die Kasse ist mobil und befindet sich nicht immer am gleichen Ort. Es gibt keine Glasscheibe an der Kasse.

Der Theatersaal und die Bar sind vom Foyer aus über eine fix installierte Rampe erreichbar. Die Raumsituation kann sich je nach Produktion ändern.

Links neben dem Lift befindet sich eine rollstuhlgängige Toilette.

 

Reservation und Tickets

Rollstuhlplätze können via Formular (bitte unter „Bemerkungen“ angeben) oder unter office@winkelwiese.ch / +41 (0)44 252 10 01 reserviert werden.

AHV-/IV-Bezüger*innen bezahlen den ermässigten Tarif. Assistenzpersonen, die Menschen mit einer Behinderung zu einer Vorstellung begleiten, erhalten eine Freikarte.

Mehr InfosWeniger Infos