(Because You) Play With Me

Kunst ist die vielleicht verspielteste Möglichkeit sich mit der Realität auseinander zu setzen. Sie funktioniert nicht als Theorie, sondern als grenzenloses Spielfeld der Möglichkeiten.
Jedes Phänomen, jedes Objekt oder jedes Subjekt kann zur Kunst erklärt werden. Was aus konservativer Sicht an der "Modernen Kunst" kritisiert wird, ist ihre eigene Stärke. Sie erfindet und erklärt sich immer wieder neu dank ihrer Verspieltheit.
 

Wieweit Kunstwerke bereit sind, sich einem Spiel der Gedanken auszuliefern, demonstrieren die Werke von Urs Cavelti, Clare Goodwin, Alex Hannimann, Lori Hersberger, David Knuckey, Ilona Ruegg und Christian Schoch auf unterschiedliche Weise - in ihrem Spiel von Offenheit und künstlerischer Absicht.

 


zur Website der Veranstalter:in

Daten

Bis zum 03. Dezember 2022

Künstler:innen / Personen

Urs Cavelti, Clare Goodwin, Alex Hannimann, Lori Hersberger, David Knuckey, Ilona Ruegg, Christian Schoch

Veranstalter:in

Kunsthalle 8000

Die Kunsthalle 8000 in Wädenswil wurde im Herbst 2020 von der Telos Stiftung, die sich in gemeinnütziger Weise für Schweizer Kunstschaffende engagiert, ins Leben gerufen. In den umgebauten Räumlichkeiten einer alten Fabrikhalle werden auf einer ...

Details

Ort

Kunsthalle 8000

Zugerstrasse 180
8820 Wädenswil
+41 (0)44 683 20 00
info@telos-stiftung.ch

Dein Weg

Beschreibung:

Kunst ist die vielleicht verspielteste Möglichkeit sich mit der Realität auseinander zu setzen. Sie funktioniert nicht als Theorie, sondern als grenzenloses Spielfeld der Möglichkeiten.
Jedes Phänomen, jedes Objekt oder jedes Subjekt kann zur Kunst erklärt werden. Was aus konservativer Sicht an der "Modernen Kunst" kritisiert wird, ist ihre eigene Stärke. Sie erfindet und erklärt sich immer wieder neu dank ihrer Verspieltheit.
 

Wieweit Kunstwerke bereit sind, sich einem Spiel der Gedanken auszuliefern, demonstrieren die Werke von Urs Cavelti, Clare Goodwin, Alex Hannimann, Lori Hersberger, David Knuckey, Ilona Ruegg und Christian Schoch auf unterschiedliche Weise - in ihrem Spiel von Offenheit und künstlerischer Absicht.

 

Mehr InfosWeniger Infos