Ferdinand Hodler – Maler der Schweizer Seele?

Wegen seiner harmonischen Alpenlandschaften, ikonischen Holzfällern und stilisierten Frauenfiguren gilt Ferdinand Hodler vielen Schweizerinnen und Schweizern als Nationalmaler. Hodler selbst waren die patriotischen Sujets weniger wichtig. Er wollte die Welt verstehen, wie sie ist, und seine Wahrheit künstlerisch zum Ausdruck bringen. Welche Auswirkung hat dies auf die Hodler-Rezeption? Hat sich der Blick auf Hodlers Kunst im letzten Jahrhundert verändert? Welche Weltbilder können wir in Hodlers Werk entdecken?

5 Vorlesungen, CHF 150.–
Einzelne Abende zu CHF 35.– buchbar

Weitere Vorlesungen:

  • 25. April 2024: Ferdinand Hodlers Kunsttheorie des Parallelismus, Dr. Mathias Frehner
  • 2. Mai 2024: «Das Bild muss so aussehen wie eine Blume», Dr. Diana Blome
  • 16. Mai 2024: Das Leben eines Kunstwerks, Marianne Karabelnik
  • 23. Mai 2024: Apropos Hodler – Aktuelle Blicke auf eine Ikone, Ann Demeester



 


zur Website der Veranstalter:in

Daten

Donnerstag, 25. April 2024

Weitere Daten

Donnerstag, 02. Mai 2024

Donnerstag, 16. Mai 2024

Donnerstag, 23. Mai 2024

Ticketinformationen

5 Vorlesungen, CHF 150.–
Einzelne Abende zu CHF 35.– buchbar

Veranstalter:in

Volkshochschule Zürich

Die Volkshochschule Zürich ist Zürichs erster Anbieter von kultureller und wissenschaftlicher Allgemeinbildung für Erwachsene. 1920 gegründet, bietet sie ein breites Spektrum an Kursen von Astronomie bis Philosophie, von Psychologie bis Politik ...

Ort

Hybrid: Universität Zürich und Online

Rämistrasse 71
8006 Zürich
info@vhszh.ch

Dein Weg

Beschreibung:

Hybrid: Sie können spontan entscheiden, ob Sie diese Veranstaltungen von zu Hause aus mitverfolgen oder vor Ort. Für jeden gebuchten Vortrag erhalten Sie von uns zwei Stunden vor Vortragsbeginn automatisch auch den Zoom-Link per Mail zugestellt. Mit diesem Link können Sie sich online zuschalten.

Mehr Infos Weniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Dem Verbrechen auf der Spur

Volkshochschule Zürich

Dem Verbrechen auf der Spur

Krimis haben Hochkonjunktur. Sie wollen unterhalten und vieles ist konstruiert. Oft fragt man sich: Wie realitätsnah stellen sie die Arbeit von ...

23.04.2024  |  19:30 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Leben und Sterben im Mittelalter
Live-Stream

Volkshochschule Zürich

Leben und Sterben im Mittelalter

Mittelalterfeste und -märkte haben Hochkonjunktur, das Zeitalter wird als Gegenwelt zur hektischen und unübersichtlichen Gegenwart wiederentdeckt. ...

23.04.2024  |  19:30 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Narzissmus: Persönlichkeitsmerkmal oder Störung?
Live-Stream

Volkshochschule Zürich

Narzissmus: Persönlichkeitsmerkmal oder Störung?

Narzisst:innen scheinen allgegenwärtig. Zahlreiche Ratgeber versprechen Hilfe beim Umgang mit ihnen, sei es auf der Arbeit oder in Paarbeziehungen. ...

24.04.2024  |  19:30 Uhr

Weitere Daten vorhanden