films for future festival 2022

3.-27. November in Zürich: 42 Events für eine bessere Zukunft

Das Festival findet 4 Wochen an 4 verschiedenen Locations statt. Die erste Festivalwoche findet im Karl statt, danach sind wir im Kosmos, dem ArenaCinemas und für das letzte Wochenende im ComedyHaus.

Zum Programm:
https://www.films-for-future.org/programmuebersicht

_____________________________________________________________

Das films for future festival will inspirieren, Mut machen und Zukunfts-Perspektiven innerhalb der Klimakrise aufzeigen: 42 Aspekte werden mit einem Dokumentarfilm oder einem Spielfilm beleuchtet.

Fachleute, Filmemacher:innen, Protagonist:innen oder Entscheidungsträger:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik sind unsere Gäste, um die Filminhalte zusammen mit dem Publikum vertieft und kritisch zu diskutieren.
Erlebe herausragende Filme, bewundernswerte Aktivist:innen und versierte Fachpersonen, um neue Chancen zu diskutieren und zu erleben. Wir freuen uns auf Dich!

*Biodiversität und Ökosysteme*

Aspekte, welche die Vielseitigkeit unserer Natur aufzeigen. Sowohl Reichtum als auch Verlust in der Natur werden thematisiert.

*Landwirtschaft und Ernährung*

Wie werden Äcker, Wiesen und Wälder bewirtschaftet? Was kommt heute und in Zukunft auf unsere Teller und wie ernähren wir uns gesund? 

*Klima und Energie*

Die Klimakrise ist Realität. Welche verheerenden Auswirkungen hat dies auf unsere Umwelt? Welche Lösungen gibt es? Wie werden Entscheidungsträger:innen zum Handeln motiviert?

*Gesellschaft und Politik*

Was bewegt die Gesellschaft heute? Welche alternativen Lebensweisen gibt es? Was bringt Aktivismus? Was kann und muss die Politik beitragen? 

*Wirtschaft und Konsum*

Wie der Konsum unsere Zukunft raubt und was wir mit Verzicht gewinnen können:Wir zeigen Alternativen, die motivieren und glücklich machen."

Ab 14 Jahren

zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

Festivalpass: alle 42 Veranstaltungen für nur 42 Franken besuchen!

Künstler:innen / Personen

Unter anderen sind Publizist Andreas Zumach, Tierschützer Karl Ammann, sowie etwa die Filmemacher:innen Rebecca Cappelli, Lisa Ender, Volker Schlöndorff, Kurt Langbein und Marc Bauder (teilweise online). Weiterhin haben wir etwa FDP-Kantonsrätin Arianne Moser-Schäfer, Architektin Barbara Buser, Food-Artistin Lauren Wildbolz und Ökonom Rudolf Rechsteiner zu Gast.

Veranstalter:in

Kosmos

KOSMOS ist ein Ort für Zürich, situiert an einer dynamischen Nahtstelle zweier unterschiedlicher städtischer Erlebnisräume, ein Ort für Kontemplation, Diskurs, Unterhaltung und Genuss. Er umfasst ein Veranstaltungsforum mit Bühne, ein grosses ...

Ort