Ist die Zukunft so düster?

Debatte

Seit Langem sah keine junge Generation die Zukunft düsterer als die heutige. Sie erlebt den Ausbruch unbekannter Seuchen, sie rechnet mit dem Klimakollaps, sie ist schockiert über den Ausbruch eines Kriegs in Europa, sie befürchtet eine Abnahme des Lebensstandards.

Doch die Zukunft kommt auf jeden Fall. Wer sich ihr verweigert, fördert genau das, wovor er sich fürchtet – nämlich, dass alles immer schlimmer wird.

Das Buch von Felix E. Müller zeichnet den Weg von der optimistischen zur pessimistischen Weltsicht nach.


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

Eintritt frei, Reservation empfohlen

Künstler:innen / Personen

Felix E. Müller (Autor & Publizist)

Simone Weinmann (Astrophysikerin & Autorin des dystopischen Romans «Die Erinnerung an unbekannte Städte»)

Dominik Waser (Junge Grüne & Gemeinderat Stadt Zürich)

Moderation: Daniel Foppa (Ressortleiter Hintergrund und Meinungen, NZZ am Sonntag)

Veranstalter:in

Kulturpark

Die Kernthemen der Hamasil Stiftung befassen sich mit Gesellschaftsentwicklung, Kinder und Jugendlichen, Umwelt, Mitwelt, Soziales und zukunftsfähige Wirtschaftsmodelle. Konzerte sind die Ausnahme. Unternehmerisch geführte Projekte und Initiativen ...

Details

Ort

Pfingstweidstrasse 16
8005 Zürich
+41 (0)44 448 40 44
info@kulturpark.ch

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Der Saal ist ebenerdig und rollstuhlgängig

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Kulturpark

Das Toggenburg im Kulturpark

Die kraftvolle Stimme der Jodlerin Sonja Lieberherr und das Hackbrettes von Peter Roth machen die Magie von Alpsegen und Naturjodel erfahrbar!

24.02.2023  |  19:00 Uhr

Kulturpark

Gemeinsam Generationen verbinden

Wie können wir voneinander lernen und unsere Arbeit gegenseitig bereichern? Wo gibt es Synergien?

24.03.2023  |  14:00 Uhr

Kulturpark

Sag mir wo die Blumen sind

Satte gelb-grüne Wiesen anstatt bunter Artenvielfalt!

20.04.2023  |  18:30 Uhr