Kinder-Workshop: Lettera 22 – Wie soll die eigene Schrift aussehen?

1954 beauftragte der Fotograf Armin Haab den Grafiker Alex Stocker mit der Beschriftung seiner Fotomappen. Die jeweilige Schrift sollte dabei den Inhalt der Bilder vermitteln. So entstanden vielseitige Schriftzüge. Diese Titelschriften bildeten die Grundlage für die Lettera-Schriftmusterbücher, die Haab und zuerst mit Stocker, danach mit Walter F. Haettenschweiler herausgab. Die Lettera-Schriften wurden in Zeitschriften, auf Plakaten und auf Plattencovern in der ganzen Welt verwendet.

Auch Teilnehmende entwerfen in diesem Workshop mit Papier und weiteren Elementen die Grundlage für eine eigene Schrift. Das ABC kann streng, verspielt oder sogar dreidimensional werden. Der Schriftentwurf wird den Teilnehmenden auch nach dem Workshop zur Gestaltung der eigenen Grafiken zur Verfügung stehen. Dies mit Unterstützung eines digitalen Schriftgestaltungsprogramms.

Mit Daniela Mirabella, Grafikerin, Mitarbeiterin Grafiksammlung.

Für Kinder ab 10 Jahren ohne Begleitung.

Ab 10 Jahren

zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung wird empfohlen. Kurzentschlossene sind herzlich willkommen, sofern es noch freie Plätze gibt.

Veranstalter:in

Museum für Gestaltung Zürich

Das Museum für Gestaltung Zürich ist das führende Museum für Design und visuelle Kommunikation der Schweiz. Das Ausstellungsprogramm umfasst ein breites Spektrum an Themen und monografischen Positionen aus den Bereichen Industrie- und ...

Details

Ort

Toni-Areal

Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich
+41 (0)43 446 67 67
welcome@museum-gestaltung.ch

Dein Weg

Geschlossen am:

24.12.21
25.12.21
1.1.22
15.4.22
25.4.22
1.5.22
12.9.22
24.12.22
25.12.22
26.12.22
1.1.23
2.1.23


Beschreibung:

Mitten im dynamischen Trendquartier Zürich-West bespielt das Museum seinen zweiten Standort, das Toni-Areal. Mit wechselnden Ausstellungen schlägt es auf dem Campus eine Brücke zur Zürcher Hochschule der Künste, zeigt experimentierfreudige Projekte und bezieht Stellung zu aktuellen Debatten im Design. Zudem befindet sich im Toni-Areal die Sammlung des Museums mit über 500 000 Objekten. An geführten Rundgängen kann ein Blick in dieses eindrückliche Archiv geworfen werden.

Zugänglichkeit:

Die Ausstellungsräume sind rollstuhlgängig.

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Museum für Gestaltung Zürich

Inklusive Führung: Schauen mit den Händen

Öffentlicher Rundgang mit Fokus Sehende und Menschen mit Sehbehinderungen. Mit Ella Mundinger, Expertin mit Sehbehinderung.

05.02.2023  |  11:00 Uhr

Museum für Gestaltung Zürich

Haettenschweiler von A bis Z

Führung in der Ausstellung.

05.02.2023  |  11:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Museum für Gestaltung Zürich

Haettenschweiler von A bis Z

Führung in der Ausstellung.

12.02.2023  |  11:00 Uhr