Lange//Berweck//Lorenz

Lange//Berweck//Lorenz ist ein elektroakustisches Trio aus Berlin. Das 2014 gegründete Kollektiv verfolgt in seinen Projekten die Realisierung elektronischer Partituren, die Restaurierung und (Wieder-)Aufführung elektronischer Werke aus der Vergangenheit sowie die Zusammenarbeit mit heutigen Komponist:innen an neuen Stücken. Heute präsentieren sich Silke Lange, Sebastian Berweck und Martin Lorenz als Trio auf der Bühne mit einem Labor aus analogen und digitalen Synthesizern und Maschinen, die Live-Performance an den Instrumenten wird durch Video- und Lichtdesign erweitert. Das Ensemble tritt auf bei Festivals und Konzertreihen zeitgenössischer und elektronischer Musik: Philharmonie Luxembourg, Musiques & Recherches Bruxelles, Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt, Multiphonies GRM Paris, ZKM Karlsruhe, SWR Attacca Festival Stuttgart, Ultraschall Festival Berlin.

www.langeberwecklorenz.de

Bild: Florian Japp


zur Website der Veranstalter:in

Künstler:innen / Personen

Silke Lange, Sebastian Berweck, Martin Lorenz

Veranstalter:in

Kunstraum Walcheturm

Der Kunstraum Walcheturm versteht sich als Ort, wo zeitgenössische Kunst präsentiert, vermittelt und zur Diskussion gestellt wird. Mit seinem Programm, das zeitgenössische Kunst, neue Medien, Video und Film, neue Musik, experimentelle ...

Details

Ort

Kanonengasse 20
8004 Zürich
+41 (0)43 3220813
info@walcheturm.ch

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Zugänglichkeit ist gegeben.

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Kunstraum Walcheturm

SONIC MATTER FESTIVAL

An verschiedenen Orten in Zürich findet vom 1. bis 4. Dezember 2022 das SONIC MATTER Festival statt. Es bringt Künstler*innen aus Zürich, der ...

01.12.2022  |  20:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Kunstraum Walcheturm

Ensemble Inverspace - Submersion

Programm: Andreas Eduardo Frank - Neues Werk (2022, UA) Barblina Meierhans - Neues Werk (2022, UA)

06.12.2022  |  20:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Kunstraum Walcheturm

Francesco Palmieri

Solo recital "Xylem"

08.12.2022  |  20:30 Uhr