© zurich saxophone collective

Ein Festival für Saxofonliebhaber:innen

Saxofonist:innen zwischen zeitgenössischer, improvisatorischer und klassischer Musik: Meine Empfehlungen für das Zurich Saxfest.

Salim(a) Javaid

Salim(a) Javaid ist Saxofonist:in mit tschechisch-pakistanischen Wurzeln und lebt in der Wahlheimat Köln. Salim(a) bewegt sich im Bereich der Neuen Musik und der freien Improvisationsmusik, wobei Salim(a) sich mit erweiterten Spieltechniken auf dem Saxofon beschäftigt und dabei einen besonderen Fokus auf die Mikrotonalität und Mehrklänge legt. Darunter kannst du dir nichts vorstellen? In der mikrotonalen Musik wird mit Intervallen gearbeitet, die kleiner als ein Halbtonabstand sind und bei Mehrklängen werden mehrere Töne gleichzeitig gespielt. Alles in allem bedeutet das: Wahrscheinlich werden die Ohren hier ziemlich gefordert sein, aber Salim(a)s Fähigkeiten auf dem Saxofon sind auf jeden Fall beeindruckend.

11.4. Kunsthalle Zürich, 19:30

Rob Buckland

Über Mittag ein Konzert zu besuchen und dann noch in der Wasserkirche, das klingt schonmal vielversprechend. Spielen wird Rob Buckland, ein umtriebiger Saxofonist, der nicht nur Musiker sondern auch Arrangeur, Komponist, Dirigent und Produzent ist. Er ist Professor am Royal Northern College of Music in Manchester und bekannt für seine Offenheit gegenüber Repertoire und Aufführungsstilen. An diesem Mittagskonzert spielt er eine Suite aus fünf Sätzen, wobei bei jedem Satz ein anderes Instrument der Saxofonfamilie zum Einsatz kommt.

12.4. Wasserkirche Zürich, 12:30

Duo Otis Sandsjö – Dan Nicholls

Dieses Duo besteht aus dem norwegischen Saxofonisten Otis Sandsjö und dem britischen Keyboarder und Produzenten Dan Nicholl. Die einen oder anderen kennen die beiden vielleicht auch von ihrer gemeinsamen Band Y-OTIS. Ihr Sound klingt manchmal groovig, manchmal experimentell und ist irgendwo zwischen Jazz und Electronica mit Einflüssen aus Hip-Hop und Funk einzuordnen.

13.4. Toni-Areal, Musikklub Mehrspur, 21:00

Duo Otis Sandsjl - Dan Nicholls

Musikklub Mehrspur

Duo Otis Sandsjl - Dan Nicholls

SAXFEST 2024

zürich saxophone collective

Das Zurich Saxophone Collective vereint junge, talentierte Saxofonist:innen aus aller Welt, die an der ZHdK bei Lars Mlekusch studieren und sich in den Bereichen der klassischen und zeitgenössischen Musik bewegen. Lars Mlekusch ist auch der künstlerische Leiter und Dirigent des Ensembles und hat sich zum Ziel gesetzt, die Diversität der Mitglieder im Musikprogramm des zürich saxophone collectives zu widerspiegeln.

14.4. Toni-Areal, Konzertsaal 3, 18:00

 


Alle Infos zum Zurich Saxfest

 

Zurich Saxfest 2024 - Konzerte im Toni-Areal

Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

Zurich Saxfest 2024 - Konzerte im Toni-Areal

Das Zurich Saxfest feiert das Saxophon – mit zahlreichen Konzerten an einigen der interessantesten Locations der Stadt. Grössen der ...

Zurich Saxfest 2024 - Konzerte in der Johanneskirche

Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

Zurich Saxfest 2024 - Konzerte in der Johanneskirche

Das Zurich Saxfest feiert das Saxophon – mit zahlreichen Konzerten an einigen der interessantesten Locations der Stadt. Grössen der ...

Zurich Saxfest 2024 - Solokonzert in der Kunsthalle Zürich

Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

Zurich Saxfest 2024 - Solokonzert in der Kunsthalle Zürich

Das Zurich Saxfest feiert das Saxophon – mit zahlreichen Konzerten an einigen der interessantesten Locations der Stadt. Grössen der ...

Von Pascale Diggelmann am 11. April 2024 veröffentlicht.

Mehr von deinen Scouts

Philippe Diener
Philippe Diener
Steffen Kolberg
Steffen Kolberg
Gretta Bott
Gretta Bott
Ron Orp
Ron Orp
Rebekka & Sebastian
Rebekka & Sebastian
Adrian Schräder
Adrian Schräder
Alle Scouts