(c) Haus Konstruktiv, Peter Baracchi

Mein erstes Mal ... im Haus Konstruktiv

Redaktion Gretta Bott
Redaktion Gretta Bott

In dieser Reihe besuchen Autor:innen Orte und suchen Erlebnisse, die sie noch nicht kennen – und berichten von ihrer «Premiere».

Der Rockefeller Dining Room von Fritz Glarner, 1963/1964
(c) Haus Konstruktiv
Das Foyer mit Bar, Kasse und Museumsshop
(c) Haus Konstruktiv
Kapwani Kiwanga, Linear Paintings. (c) Haus Konstruktiv, Stefan Altenburger

Meine Tipps für den Besuch im Haus Konstruktiv:

1. Unbedingt genug Zeit einplanen, um alle drei Ausstellungen zu geniessen und sie einander gegenüberzustellen.

2. Es lohnt sich, an einer öffentlichen Führung jeweils Mittwochabends oder Sonntagmittags teilzunehmen, um die Hintergründe zu Werken und Künstler:innen zu erfahren.

3. Das Haus Konstruktiv leistet unglaublich viel Vermittlungsarbeit, das Programm ist auf der Website des Hauses einzusehen.

Museum Haus Konstruktiv

Öffentliche Führung: Yves Netzhammmer & Kapwani Kiwanga

Unsere Kunsthistorikerinnen geben Ihnen spannende Hintergrundinformationen zu den Künstler*innen und deren Werke.

Museum Haus Konstruktiv

Seine Einzigartigkeit innerhalb der Kulturlandschaft verdankt das Museum Haus Konstruktiv seinen jährlich sechs bis neun Wechselausstellungen, die nach klaren programmatischen Gesichtspunkten konzipiert werden: Darauf ausgerichtet, die ...

Details

Von Gretta Bott am 15. Dezember 2022 veröffentlicht.

Mehr von deinen Scouts

Adrian Schräder
Steffen Kolberg
Andrea Keller
Sari Pamer
Rebekka & Sebastian
Seraina Kobler
Alle Scouts