Theater Stok

Veranstalter:in folgen

Farbe bekennen und wahr sein.

Zu diesem Credo steht das THEATER STOK auch heute noch. Wir machen Theater aus Stoffen, die uns etwas angehen. Weltliteratur für ein Welttheater. Wir wollen mit den Inszenierungen berühren, zum Denken anregen, mit dem Publikum in einen Diskurs treten. Wir pflegen seit mehr als einem halben Jahrhundert die Tradition der Begegnung in einer grossen Offenheit gegenüber Menschen, ihren Sprachen, Kulturen und Ausdrucksformen. Theater, Musik, Tanz und Literatur - das ganze Spektrum der Künste auf 4x5 Metern!

Die Arena-Bühne bietet Raum für:

S = Solisten, T = Tätige, O = Originale und K = Konsequente.

Das THEATER STOK wurde 1970 von Zbigniew Stok gegründet. Ab 1972 bespielte und leitete er das Theater gemeinsam mit seiner Lebenspartnerin Erica Hänssler bis zu seinem Tod 1990. Ab 1992 teilte sie die Leitung des Theater Stok mit ihrem Lebenspartner Peter Doppelfeld. Nach ihrem Tod 2016 übernahm er bis Ende 2018 die Gesamtleitung des Betriebes. Heute gibt es ein Team und setzt sich zusammen aus Peter Doppelfeld, Gesamtleiter, Miriam Lustig, Regisseurin, Roland Brand, Techniker und Christina Steybe, Betriebsbüro.

Unsere Veranstaltungen

Theater Stok

Glauser Quintett: «Der Untergang des Delphin»

In seiner siebten Produktion bleibt das Glauser Quintett den Schweizer Autor:innen treu und bringt Emil Zopfis neuen Roman «Der Untergang des Delphin»

04.02.2023  |  20:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Theater Stok

Glauser Quintett: «Der Untergang des Delphin»

In seiner siebten Produktion bleibt das Glauser Quintett den Schweizer Autor:innen treu und bringt Emil Zopfis neuen Roman «Der Untergang des Delphin»

05.02.2023  |  17:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Theater Stok

Voliere Seebach „Hommage an Hanachan“

„Hommage an Hanachan“ Mein Papagei, eine grüne Amazone.

06.03.2023  |  19:30 Uhr

Theater Stok

Flötenduett Duet 2.26 „I love you – I hate you“

Die Performance I love you / I hate you geht von der Dualität aus, um sie zu verstehen, zu hinterfragen und zu verwischen.

13.03.2023  |  19:30 Uhr

Theater Stok

THEATER STOK / Theater anderwelten (D) „schwierige Liebe – schwieriger Tod“

Eine deutsch-französische Dichterfreundschaft zwischen Klaus Mann und René Crevel.

17.03.2023  |  20:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Theater Stok

THEATER STOK / Theater anderwelten (D) „schwierige Liebe – schwieriger Tod“

Eine deutsch-französische Dichterfreundschaft zwischen Klaus Mann und René Crevel.

18.03.2023  |  20:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden