Japanische Teezeremonie

Die japanische Teezeremonie lädt dazu ein, einen Moment der Stille und die Ästhetik der Reduktion zu geniessen. Tief in der japanischen Kunstgeschichte verwurzelte Elemente des Zen und der bildenden Künste verbinden sich mit einer bis heute lebendigen Praxis zu einem vergänglichen wie puristischen Gesamtkunstwerk.

Im authentischen, japanischen Teeraum «Isshin-an» erleben Sie die Durchführung einer japanischen Teezeremonie und erfahren Hintergründe zum Thema Chadogu – Die Teeutensilien.

Sprache: Deutsch
Dauer:
ca. 60 Minuten
Durchführung:
Christoph Meier, Yukari Wakiyama oder Tomoko Sasaoka, Teemeister*innen der Urasenke-Teeschule
Monatsthema Juli:
Sternenfest
Durchführungsort:
Teeraum «Isshin-an», im 2. Stock der Remise des Museums Rietberg

Danke für die Beachtung der folgenden Punkte:

  • Der Zutritt nach Beginn der Veranstaltung ist nicht mehr möglich.
  • Die Gäste sitzen auf japanischen Tatami-Matten. Sitzkissen werden zur Verfügung gestellt. Hocker sind zum Schutz der Tatami nicht zugelassen. Bitte tragen Sie daher auch keine Beinkleidung mit Metallbesätzen.
  • Der Teeraum wird ohne Schuhe betreten.
  • Der Teeraum befindet sich im Dachstock der Remise (ohne Lift) und ist mit dem Rollstuhl leider nicht zugänglich. Bei Interesse informieren wir Sie gerne über rollstuhlgängige Teeveranstaltungen.
  • Für Schäden an der hochwertigen Ausstattung des Teeraums oder an den verwendeten Utensilien haftet die verursachende Person. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

zur Website der Veranstalter:in

Daten

Sonntag, 21. Juli 2024

Weitere Daten

Sonntag, 21. Juli 2024

Sonntag, 11. August 2024

Sonntag, 11. August 2024

Mittwoch, 14. August 2024

Sonntag, 18. August 2024

Sonntag, 18. August 2024

Sonntag, 25. August 2024

Sonntag, 25. August 2024

Mittwoch, 04. September 2024

Mittwoch, 04. September 2024

Sonntag, 22. September 2024

Sonntag, 22. September 2024

Sonntag, 29. September 2024

Sonntag, 29. September 2024

Ticketinformationen

Preisreduktionen für bestimmte Gruppen möglich.

Veranstalter:in

Museum Rietberg Zürich

Das Museum Rietberg in Zürich ist das einzige Museum für aussereuropäische Kunst in der Schweiz und besitzt eine international renommierte Sammlung mit Werken aus Asien, Afrika, Amerika und Ozeanien. Darüber hinaus finden die aufwändig ...

Ort

Museum Rietberg

Gablerstrasse 15
8002 Zürich
+41 (0)44 415 31 31
museum.rietberg@zuerich.ch

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag: 10:00 - 17:00
Mittwoch: 10:00 - 20:00

montags geschlossen

Zugänglichkeit:

Mobilitätsbehinderung: Der 300 Meter lange Weg von der Haltestelle "Museum Rietberg" zum Museum steigt auf einer Länge von 100 Metern stark an. Vor dem Gebäude steht ein Behindertenparkplatz zur Verfügung. Die beiden Lifte im Gebäude erschliessen alle Stockwerke. Die Rollstuhl-Toilette befindet sich im ersten Untergeschoss. Hinweis zum Zugang in die Park-Villa Rieter: Hier muss der Lift bestellt werden. An der Aussenseite des Gebäudes befindet sich eine Klingel. Der Lift ist nicht für alle Rollstühle geeignet (Masse: Türbreite 67 cm, Länge 128 cm, Kabinenbreite 75 cm).

Sehbehinderung: Auf dem 300 Meter langen und auf einer Länge von 100 Meter steil ansteigenden Weg von der Haltestelle Rietberg zum Museum Rietberg muss keine Strasse überquert werden. Hindernisse im Museum sind in der Regel gut erkennbar. Die Ausleuchtung der Räumlichkeiten ist gut und die Kontraste sind stark. Das Museum bietet Audioguides an. Zum Museum gehören der Rieter-Park mit mehreren historischen Gebäuden, die Villa Wesendonck und die Park-Villa.

Hörbehinderung: Die Beleuchtung im allgemeinen Bereich des sogenannten Smaragd-Gebäudes im Museum Rietberg ist in der Regel hell. Die Kasse ist frei von Glasscheiben.

Mehr Infos Weniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Öffentliche Führung «Geschichten der Welt in 60 Minuten»

Museum Rietberg Zürich

Öffentliche Führung «Geschichten der Welt in 60 Minuten»

Sommer, Sonne und Geschichten! Was könnte es Schöneres geben? In diesen kurzweiligen Führungen werden wir uns sowohl im Park aufhalten wie auch in ...

20.07.2024  |  11:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Zwei Mädchen in europäischer in persischer Kleidung, Antoin Sevruguin (1851–1933), Iran, um 1880–1896, Albuminpapier, 11,8 × 16,8 cm © Museum Rietberg, Sammlung Emil Alpiger, Inv.-Nr. 2022.428.134, Geschenk der Erben von Emil Alpiger

Museum Rietberg Zürich

Öffentliche Führung «Iran»

Unter dem Titel «Iran ­– Porträt eines Landes» zeigt das Museum Rietberg eine Ausstellung, die dem Fotografen Antoin Sevruguin (1851–1933) ...

20.07.2024  |  14:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Öffentliche Führung «Mehr als Gold»

Museum Rietberg Zürich

Öffentliche Führung «Mehr als Gold»

Öffentliche Führung «Mehr als Gold»

21.07.2024  |  11:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden