Ethisch betrachtet «Der Verführer»

Ein philosophischer Blick auf die besten Schweizer Werbespots. Mit: Sebastian Muders

Im Format «Ethisch betrachtet» werfen Expert_innen der Advanced Studies in Applied Ethics der Universität Zürich einen philosophischen Blick auf die besten Schweizer Werbespots. Die Gelegenheit für eine Werbepause auf dem Philosophiehocker anstatt auf dem Fernsehsofa. In der Ausgabe «Der Verführer» fragt Sebastian Muders anhand des gleichnamigen Werbespots: Wie dürfen wir uns verführen lassen?


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

Kostenlose Veranstaltung, kein Ticket nötig

Künstler:innen / Personen

Sebastian Muders forscht am Ethik-Zentrum der Universität Zürich, unter anderem zu den Themen «Menschenwürde» und «sinnvolles Leben». Seit 2019 betreut er als Studien- und Geschäftsleiter die Advanced Studies in Applied Ethics und arbeitet als Fachbereichsleiter für Umwelt- und Gesundheitsethik für die Paulus Akademie.

Veranstalter:in

Zürcher Philosophie Festival

Das Zürcher Philosophie Festival will vom Turm zur Tat. Wir locken die Philosophie aus dem Elfenbeinturm und lotsen sie ins Getümmel der Stadt.  Ja, wir haben einen inhaltlichen Anspruch. Nein, dafür muss man nicht Doktor und nicht Professorin ...

Details

Ort

Mühle Tiefenbrunnen (Café Kornsilo)

Seefeldstrasse 231
8008 Zürich
info@philosophiefestival.ch

Dein Weg