Ilaria Vinci, «Phoenix Philosophy Café»

Ausstellung in der Künstler*innen-Kneipe

Ilaria Vinci (*1991) erforscht in ihrer Praxis das, was sie als «Zone der Fantasie» bezeichnet: Der Bereich in der menschlichen Psyche, in dem sich Selbst- und Weltwahrnehmung treffen und verschwimmen. Die Künstlerin geht der Frage nach, was Realität ausmacht und wie Menschen kommunizieren und imaginieren. Während eines Jahres bespielt Vinci die Künstler*innen-Kneipe und verwandelt den Eingangsbereich in eine Feuerstelle. Um Feuer versammeln sich Menschen, tauschen Geschichten aus, essen, trinken und spielen zusammen. Auch mythologische und mit Feuer in Verbindung stehende Figuren wie Phönix oder Prometheus interessieren Vinci.


zur Website der Veranstalter:in
Ilaria Vinci, «Phoenix Philosophy Café», Cabaret Voltaire, 2022, Photo: Philipp Hänger
Ilaria Vinci, «Phoenix Philosophy Café», Cabaret Voltaire, 2022,  Photo: Philipp Hänger
Ilaria Vinci, «Phoenix Philosophy Café», Cabaret Voltaire, 2022, Photo: Philipp Hänger

Daten

Bis zum 09. Juli 2023

Künstler:innen / Personen

Ilaria Vinci

Veranstalter:in

Cabaret Voltaire

Das Cabaret Voltaire ist der Geburtsort der Dada-Bewegung, die 1916 in Zürich entstand und inmitten des Krieges das Bedürfnis weckte, die Gegenwart mit neuen künstlerischen Formen zu befragen. Heute steht ihr disziplinübergreifendes Erbe ...

Details

Ort

Cabaret Voltaire

Dein Weg

Beschreibung:

Ilaria Vinci (*1991) erforscht in ihrer Praxis das, was sie als «Zone der Fantasie» bezeichnet: Der Bereich in der menschlichen Psyche, in dem sich Selbst- und Weltwahrnehmung treffen und verschwimmen. Die Künstlerin geht der Frage nach, was Realität ausmacht und wie Menschen kommunizieren und imaginieren. Während eines Jahres bespielt Vinci die Künstler*innen-Kneipe und verwandelt den Eingangsbereich in eine Feuerstelle. Um Feuer versammeln sich Menschen, tauschen Geschichten aus, essen, trinken und spielen zusammen. Auch mythologische und mit Feuer in Verbindung stehende Figuren wie Phönix oder Prometheus interessieren Vinci.

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Ausstellungen

Mai-Thu Perret, Untitled (Green Oval), 2018, handgewebter Wollteppich, 178 cm × 118 cm, Sammlung MAMCO, Photo: Annik Wetter

Cabaret Voltaire

«Ich bin wü ü ü ü ü ü ü ü tend», Sophie Taeuber-Arp / Mai-Thu Perret

In der Ausstellung «Ich bin wü ü ü ü ü ü ü ü tend» treten ältere und neu produzierte Werke von Mai-Thu Perret in den Dialog mit Sophie ...

Bis zum 30.04.2023