Mississippi Burning

USA 1988

Auf einer Landstrasse wird das Auto dreier junger Bürgerrechtler gestoppt. Schüsse fallen, die Mörder rasen in ihrem Wagen davon – wieder einmal hat der Ku-Klux-Klan zugeschlagen. Diesmal in Jessup County, Mississippi. Es ist Juni 1964. Die beiden FBI-Agenten Anderson (Gene Hackman) und Ward (Willem Dafoe) übernehmen den Fall. Noch ermitteln sie nicht wegen Mordes, noch liegt lediglich eine Vermisstenmeldung vor. Anderson ist ein ehemaliger Mississippi-Sheriff; er kennt die Mentalität der Menschen in dieser Gegend und pflegt einen lässigen Untersuchungsstil. Ward könnte nicht verschiedener sein: ein intellektueller, kühl kalkulierender Typ, Harvard-Absolvent, ohne Kenntnis der Südstaatenrealität. Bei ihren Nachforschungen begegnen ihnen Schwarze wie Weisse mit Misstrauen. Sie stossen auf eine Mauer des Schweigens – aus Angst sowie aus rassistischer Verblendung. Besonders der Sheriff des Orts und sein Stellvertreter gehen auf Distanz, verbitten sich jede Einmischung des FBI in ihre Angelegenheiten. Doch so leicht sind Anderson und Ward nicht zu stoppen. Ausserdem findet der volksnahe Anderson schon bald einen Weg, Kontakt zur Frau (Frances McDormand) des Deputy zu knüpfen. Als sich die Ereignisse zuspitzen, wird immer klarer, dass Jessups Mächtige in die mörderischen Aktivitäten des KKK verstrickt sind.

Alan Parker hat den historischen Fall zu einem glänzend besetzten, hochdramatischen Spielfilm gemacht, der neben stimmigen Details auch eine präzise Zeichnung des Rassismus, seiner Wurzeln und seiner Begleiterscheinungen liefert. Ein eindrückliches Stück Kino.


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

Legi /AHV: CHF 14.00

Mitglieder / Kulturlegi: CHF 9.00

Künstler:innen / Personen

Regie: Alan Parker, USA 1988; 126' E/df (35 mm, Farbe)
Cast: Gene Hackman, Willem Dafoe, Frances McDormand, Brad Dourif, R. Lee Ermey, Gailard Sartain, Stephen Tobolowsky, Michael Rooker, Pruitt Taylor Vince, Kevin Dunn

Veranstalter:in

Kino Xenix

Kein Kiesplatz der Stadt ist so authentisch wie jener des Kanzleiareals im hektischen Kreis 4, wo das Kino Xenix und die Xenix-Bar stehen. Ein Zuhause für Filme, ein Raum für cineastische Entdeckungen und sorgfältig kuratierte Programme, für ...

Details

Ort

Kanzleistrasse 52
8004 Zürich
+41 (0)44 242 04 11
kasse@xenix.ch

Dein Weg

Weitere Veranstaltungen

Kino Xenix

Das kleine Gespenst

Im Kino rattert der Filmprojektor, und es spukt im November. Doch wer das kleine Gespenst kennt, der weiss, dass es niemandem etwas zuleide tut.

30.11.2022  |  14:30 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Kino Xenix

La Mif

Eine Teenage-Mädchengruppe, die Heimleitung und die Sozialarbeitenden müssen aufeinanderprallen, wollen alle ihre Autonomie bewahren.

30.11.2022  |  18:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Kino Xenix

L'événement

Grossartige Verfilmung von Annie Ernaux’ Buch über ihre ungewollte Schwangerschaft in den frühen Sechzigerjahren.

30.11.2022  |  20:15 Uhr

Weitere Daten vorhanden