Tuesday, after Christmas

Radu Muntean, RO 2010

Wegen der Affäre des Vaters bricht das Familienglück kurz vor Weihnachten auseinander. Mit Radu Munteans reduziertem Meisterwerk war das rumänische Kino bei den Alltagsproblemen der westlichen Individualgesellschaft angekommen.

Paul (Mimi Branescu) ist seit zehn Jahren verheiratet. Er hat eine neunjährige Tochter (Sasa Paul-Szel) und seit fünf Monaten eine Affäre mit einer jüngeren Frau (Maria Popistasu). Eine Zeit lang geht das gut. Doch als die Festtage vor der Tür stehen, kommt der Moment, und innert Sekunden werden ganze Lebensentwürfe zur Makulatur.

Es ist eine einfache Geschichte, die uns erzählt wird, und das gilt auch für die Art und Weise, wie dies geschieht. Muntean (ONE FLOOR BELOW) erweist sich schon hier als Meister der Reduktion: Hinter der präzis beobachteten Alltagsgeschichte tun sich die nackten Abgründe menschlicher Existenz auf. Die Festtage bilden den unsentimentalen Hintergrund für die sich präzise entwickelnde Handlung. Da gibt es keine dramaturgische Verrenkung, keinen theatralischen Exzess, keine visuelle Spielerei, und selbst die Moral versagt als dramaturgisches Mittel: Munteans Figuren sind uns alle gleichermassen nah. Die Kraft der neu aufkeimenden Liebe wird genauso ehrlich empfunden wie die wohltuende Vertrautheit eingespielter Handgriffe nach zehn Jahren Ehe. Es gibt keinen gesellschaftlichen Kodex mehr, hinter dem sich die Protagonist:innen verstecken könnten: Die Gesetzmässigkeiten des freien Markts haben auch in Rumänien die Privatsphäre durchdrungen. Jeder kann tun und lassen, was er will. Doch gerade weil sich alle Beteiligten wie vernünftige Erwachsene verhalten, wird die Tragik der Situation in ihrem ganzen Umfang offenbar.


zur Website der Veranstalter:in

Veranstalter:in

Kino Xenix

Kein Kiesplatz der Stadt ist so authentisch wie jener des Kanzleiareals im hektischen Kreis 4, wo das Kino Xenix und die Xenix-Bar stehen. Ein Zuhause für Filme, ein Raum für cineastische Entdeckungen und sorgfältig kuratierte Programme, für ...

Ort

Kino Xenix

Kanzleistrasse 52
8004 Zürich
+41 (0)44 242 04 11
kasse@xenix.ch

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Das Kino Xenix kann mit dem Rollstuhl über den Haupteingang zur Bar erreicht werden. Die Toilette befindet sich in der Bar. 
Der Kinosaal bietet zwei Plätze für Personen mit Rollstuhl. (Voranmeldung unter kasse@xenix.ch oder 044 242 04 11 empfohlen.) 

Parkplatz: Für gehbehinderte Fahrzeuglenker:innen gibt es die Möglichkeit, auf dem Kanzleiareal zu parkieren. Bitte vorab anmelden: admin@xenix.ch oder 043 322 13 81

Mehr Infos Weniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Die Melodie des Meeres (Song of the Sea)

Kino Xenix

Die Melodie des Meeres (Song of the Sea)

Dieser bezaubernde Animationsfilm erzählt die Geschichte zweier Kinder, die in ein Märchen zwischen Meer und Land eintauchen.

06.03.2024  |  14:30 Uhr

1

Premiere: GODLAND

Kino Xenix

Premiere: GODLAND

Bildgewaltig und meisterhaft inszeniert: Regisseur Hlynur Pálmason erinnert in seinem preisgekrönten Drama an die koloniale Vergangenheit Islands.

08.03.2024  |  20:00 Uhr

1

Yannick

Kino Xenix

Yannick

Bitterbös: Mitten in der Aufführung eines Theaterstücks unterbricht der Zuschauer Yannick die Vorstellung, um den Abend selber in die Hand zu nehmen.

08.03.2024  |  22:45 Uhr

1