Zeit

Von Dürer bis Bonvicini

Der Streifzug durch die Geschichte der Zeit vereint Gemälde, Videos und Filme, Installationen, Performances sowie Uhrmacherkunst. Die Werke und Objekte zeugen etwa von der Flüchtigkeit des Lebens, erzählen vom Wechsel der Jahreszeiten und von Möglichkeiten des Innehaltens sowie vom globalen Finanzmarkt, der inzwischen auf Billionstel-Sekunden getaktet wird. Ein vielschichtiger Teppich, der unter anderem historische, paläontologische und physikalische Perspektiven beleuchtet, wird auf über 1200m2 Ausstellungsfläche ausgerollt und gliedert die Schau in sechs Kapitel: Diese befragen unter anderem die sog. «Deep Time», politische Dimensionen und biologische Aspekte von Zeit. Des Weiteren laden partizipative Formate dazu ein, sich über innovative Zukunftsmodelle auszutauschen: Ein so reizvolles wie dringliches Angebot, wird gesellschaftlich unentwegt darüber debattiert, wie es zukünftig noch möglich sei, das Überleben des Planeten und seiner Bewohner:innen zu sichern – und wie viel Zeit uns dafür noch bleibe.

Kuratiert von Cathérine Hug entstand die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Musée international d’horlogerie (MIH) in La Chaux-de-Fonds, sowie im Austausch mit dem CERN in Meyrin und Expert:innen.

Unterstützt von Swiss Re – Partner für zeitgenössische Kunst und Credit Suisse – Partnerin Kunsthaus Zürich


zur Website der Veranstalter:in

Veranstalter:in

Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich ist das grösste Kunstmuseum der Schweiz und präsentiert eine der bedeutendsten Kunstsammlungen vom 13. Jahrhundert bis in die Gegenwart und veranstaltet attraktive Ausstellungen. Zu den international bedeutsamen Positionen ...

Ort

Grosser Ausstellungssaal

Heimplatz 1
8001 Zürich
+41 (0)44 253 84 84
info@kunsthaus.ch

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Das Kunsthaus Zürich ist barrierefrei zugänglich.

Mehr Infos Weniger Infos

Weitere Ausstellungen

Eine Zukunft für die Vergangenheit

Kunsthaus Zürich

Eine Zukunft für die Vergangenheit

Sammlung Bührle: Kunst, Kontext, Krieg und Konflikt

Bis zum 03.11.2024

Apropos Hodler

Kunsthaus Zürich

Apropos Hodler

Aktuelle Blicke auf eine Ikone

Bis zum 30.06.2024

Kiki Kogelnik

Kunsthaus Zürich

Kiki Kogelnik

Die erste Retrospektive in der Schweiz einer der führenden Künstlerinnen der europäischen Pop Art.

Bis zum 14.07.2024