Gewerbe­museum Winterthur

Ab 26.05.2019
Bis 03.11.2019
|
Kirchplatz 14 | Winterthur

CHF 12.00 / CHF 8.00


Ernst Gamperl - Dialog mit dem Holz

Ensemble aus vielfältig geformten Gefässen und Objekten

Holz ist die grosse Leidenschaft des international renommierten deutschen Künstlers und Drechslers Ernst Gamperl, erlebt doch selbst in Japan und Korea das Handwerk des Drechselns dank seiner Ausstellungen eine ganz neue Resonanz. Es ist sogar grünes Holz, aus dem er seine Gefässe hervorbringt – und es ist eine seiner faszinierenden Techniken, den natürlichen Trocknungsprozess in die Formgebung der Stücke einzubeziehen. Ernst Gamperl interessiert sich für den Dialog mit dem lebendigen Material, für die kraftvolle Form und die Qualität des Unvorhersehbaren. So werden auch Risse und Bruchstellen, Äste und Unregelmässigkeiten ganz bewusst in die Gestaltung integriert. Technisch oft an der Grenze des Machbaren, schafft der Holzkünstler raumfüllende Skulpturen in einer einmaligen gestalterischen Qualität.

Im Gewerbemuseum Winterthur stellt er nun erstmals sein «Lebensbaum-Projekt» vor, bei dem er eine ungefähr 230 Jahre alte, von einem Orkan entwurzelte Eiche als Ausgangsbasis und Inspiration für sein Vorhaben nimmt. In einem zehn Jahre währenden Arbeitsprozess verwandelt Gamperl den ganzen, riesigen Baum in ein einzigartiges Ensemble aus vielfältig geformten Gefässen und Objekten.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ab 26.05.2019
Bis 03.11.2019

CHF 12.00 / CHF 8.00

Besetzung / Künstler

Ernst Gamperl

Veranstaltungsort

Gewerbe­museum Winterthur


Adresse:

Kirchplatz 14
8400 Winterthur
Sekretariat: +41 (0)52 267 51 36
Empfang: +41 (0)52 267 51 35
Sekretariat: gewerbemuseum@win.ch
Medienstelle: gewerbemuseum.medien@win.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag: 10:00 - 17:00
Donnerstag: 10:00 - 20:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Ab Bahnhof Winterthur ca. 10 Minuten zu Fuss durch die Altstadt bis zum Kirchplatz.

Parkplätze
Keine Parkplätze, autofreie Zone.
Parkhaus Technikum Nord, Technikumstrasse 9, Winterthur.

Zugänglichkeit:

Barrierefreier Zugang ins Museum. Lift in die oberen Etagen zu den Ausstellungsräumen. Rollstuhlgängige Toilette. Hauseigener Rollstuhl kann am Museumsempfang ausgeliehen werden.

Gastroangebot:

Grand Café du Musée, im Parterre des Museums, im Sommer im lauschigen Hinterhofgarten. Täglich frisch zubereitetes Mittagsmenu mit Produkten aus der Region sowie Tapas, Salate, Suppen und hausgemachte Kuchen. Geöffnet Dienstag bis Sonntag, 10-17 Uhr.


Weitere Veranstaltungen

Kohle, Koks und Pech: Sonderpräsentation im Material-Archiv vom 31.3.–15.9.2019

Menu Surprise: Winterthurer Musikfestwochen @ Gewerbemuseum: Musik über Mittag: Hinlegen, zuhören, eintauchen und entspannen. (August)

Kohle, Koks und Pech: Öffentliche Führung in der Sonderpräsentation «Kohle, Koks und Pech» (September)

Experimente mit Bambuskohle: «Workshop für alle» in der Sonderpräsentation «Kohle, Koks und Pech» (September)

Ernst Gamperl - Zwiesprache: Buchvernissage (September)

Ernst Gamperl - Das Lebensbaum-Projekt: Dialogische Führung in der Ausstellung «Ernst Gamperl - Dialog mit dem Holz» (September)

Ernst Gamperl - Dialog mit dem Holz: Öffentliche Führung durch die Ausstellung «Ernst Gamperl - Dialog mit dem Holz» (Oktober)