Familie im Fokus der Kunst

Vom 1. - 10. April wird in Zürich das Thema Familie in drei Veranstaltungen beleuchtet.

Der Vater

Im Schauspielhaus inszeniert Nicolas Stemann die männliche Zerbrechlichkeit. In «Der Vater» wird das Stück von August Stringberg gezeigt. Stringberg war selbst Teil einer frühen feministischen Emanzipationsbewegung und driftete dann ins Paranoide ab. Was uns im Stück genau erwartet, wird offengelassen.

Schauspielhaus Zürich

Der Vater

Nach August Strindberg. Nicolas Stemann hinterfragt die gegenwärtigen Männer als gefährdetes, gefährliches Geschlecht.

30.06.2022  |  20:00 Uhr

Die Mutter: Motherhood – A Performance Evaluation

In der performativen Arbeit von Monika Truong wird untersucht, welchen Wert Care-Arbeit heute zugeschrieben wird und wie sich die radikale Pausenlosigkeit auf eine Frau auswirkt. Sonntags wird eine Kinderbetreuung von 0–8 Jahren angeboten und im Anschluss an die Vorstellung vom 9. April findet ein Gespräch mit Franziska Schutzbach (Buch «Die Erschöpfung der Frauen») statt.

Das Familienalbum

Im Sogar Theater bringt Christoph Trummer mit «Familienalbum» ein ganz spezielles Album heraus. Ein zusätzliches Buch mit Essays und Songtexten macht diese Platte auch literarisch zum Wurf. Von den Medien hochgelobt und von Mundartliebhaber:innen verehrt, geht Trummer mit den Musiker:innen Nadja Stoller und Samuel Baur auf die Suche nach Familiengeschichten.

Sogar Theater

«Familienalbum»

Der Mundart-Sänger und Songwriter Trummer stellt sich auf seinem neuen Album Fragen zu seiner Familie.

Von Laura Binggeli am 24. März 2022 veröffentlicht.

Mehr von deinen Scouts

Eneas Pauli
Katharina Nill
Laura Binggeli
Susanna Koeberle
Sari Pamer
Rebekka & Sebastian
Alle Scouts