In der Höhle des Löwen(bräu)

Redaktion Ann Mbuti
Redaktion Ann Mbuti

Viel Kunst unter einem Dach: Auch im Sommer gibt es in den Ausstellungsräumen des Löwenbräu-Areals massig zeitgenössische Kunst zu entdecken.

Löwenbräukunst am Sommerfest entdecken

Cheers auf den Neuanfang! Jedes Jahr im September feiert ganze Areal den Beginn der Art Season. Am Sommerfest gibt es DJs, Führungen, ein Kinderprogramm, diverse Food-Stände und Drinks unter freiem Himmel. Die perfekte Gelegenheit, um eine kunstgeladene Sommernacht zu erleben.

Löwenbräukunst Sommerfest:

Kunsthalle Zürich

Löwenbräukunst Sommerfest

Das Löwenbräukunst Sommerfest mit Aktivitäten für Kinder, feine Verpflegung, Getränken und Musik.

02.09.2022  |  17:00 Uhr

Sehenswerte Ausstellungen noch und nöcher

Für die kalifornische Bildhauerin Liz Larner sind Skulpturen etwas, das man im Raum fühlen und als körperlichen Gegenstand wahrnehmen muss. Wenn man sie betrachtet, um sie herumläuft und ihre Umgebung erlebt, ist das ein aktiver Moment von Informationsaufnahme. In der Kunsthalle zeigt sie Arbeiten, die seit 1988 entstanden sind, darunter auch eine riesige neue Installation, in der sie mit recycleten Materialien experimentiert.

Kunsthalle Zürich

Liz Larner: below above

Liz Larner deutet die Skulptur neu. Damit kann sie die Frage von Anwesenheit und Abwesenheit aktuell und anders denken.

Bis zum 18.09.2022

Kunsthalle Zürich

Nachmittag für alle: Liz Larner

Nach einem spielerischen Rundgang der Ausstellung begeben wir uns ins Studio, wo wir uns selbst an skulpturale Experimente heranwagen.

28.08.2022  |  15:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Migros Museum: Basel Abbas & Ruanne Abou-Rahme, May amnesia never kiss us on the mouth

Wie können Erinnerungen konserviert werden? Wie drücken sich Erfahrungen von Gewalt, Verlust, Vertreibung in Tanz, Musik und Sprache aus? Damit beschäftigen sich die beiden Künstler:innen und zeigen im ersten Stock des Migros Museum zwei Installationen, die sich poetisch mit Trauer, Leid, aber auch Widerstand in arabischsprachigen Kontexten befassen.

Migros Museum für Gegenwartskunst

Basel Abbas & Ruanne Abou-Rahme. May amnesia never kiss us on the mouth

Die in New York und Ramallah beheimateten KünstlerInnen Basel Abbas und Ruanne Abou-Rahme präsentieren ihre erste Schweizer Einzelausstellung.

Bis zum 11.09.2022

Migros Museum: Aus den Fugen - Momente der Störung

Im unteren Teil, gleich beim Eingang, dreht sich alles um das Thema Störung. Das Museum gewährt einen Einblick in seine Sammlung und hat daraus die zweiteilige Gruppenausstellung konzipiert. Sie zeigt verschiedene Arbeiten, die hinterfragen, wie sich unser Verhältnis zur Welt durch Störungen verändert und bringt Künstler:innen wie Ugo Rondinone, Hanne Darboven, Maurizio Cattelan, Monica Bonvicini und viele weitere zusammen.

Ugo Rondinone, Dog days are over, 1996. Foto: Jon Etter © the artist

Migros Museum für Gegenwartskunst

Aus den Fugen - Momente der Störung 2. Sammlung Migros Museum für Gegenwartskunst

Eine Ausstellung in zwei Kapiteln mit Arbeiten aus der Sammlung, die sich auf Störungen in Form von Ereignissen, Phänomenen oder Handlungen beziehen.

Bis zum 11.09.2022

WE ARE AIA: Back to the roots

In der Gruppenausstellung Back to the roots Bei AIA steht die Kunst im Vordergrund, die als Instrument funktioniert, um dringliche Fragen zu Ökologie, Gesellschaft und sozialer Verantwortung aufzuwerfen oder zu beantworten.

Hauser & Wirth: Frank Bowling, Penumbral Light

Direkt beim Eingang des Löwenbräuareals befindet sich die Schweizer Megagalerie Hauser&Wirth, die bereits seit 30 Jahren im Kunstmarkt den Ton mitbestimmt. Über sie Sommermonate sind dort die abstrakten Gemälde von Frank Bowling in einer Einzelausstellung des Künstlers zu sehen. Sie zeigen, wie sich das unermüdliche Studium von Farbe, das der Künstler seit sechs Jahrzehnten führt, in beeindruckenden Arbeiten ausdrückt.

Von Ann Mbuti am 21. Juli 2022 veröffentlicht.

Mehr von deinen Scouts

Katharina Nill
Laura Tenchio
Philippe Diener
Severin Miszkiewicz
Seraina Kobler
Daniela Bär
Alle Scouts