Mein erstes Mal ... Orgelmusik am Morgen

Redaktion Gretta Bott
Redaktion Gretta Bott

Das Fraumünster begeht den Mittwochmorgen jeweils mit einem kurzknackigen Orgelkonzert für alle. Das hab'ich mir mal angeschaut.

Wöchentlich findet im Fraumünster ein kurzes, morgendliches Orgelkonzert statt.
Die Orgel, die mittwochs für 15 Minuten Ablenkung sorgt.

Ankommen, Platz nehmen in den Kirchenbänken und schon geht’s los. Heute auf dem Programm: Johann Sebastian Bach, Jehan Alain (noch nie gehört) und dann noch einmal Bach. Das erste Stück von Bach ist schön. Für meinen Geschmack etwas zu brav. Ich lehne mich zurück, manche Gäste – ich bin erstaunt, wie viele sich heute hier versammelt haben – schliessen gar die Augen. So plätschert Bach an uns vorbei. Als Pfarrer Johannes Block mit einem Mikro-Headset am Ohr aufsteht, fühle ich mich etwas veräppelt. Ich dachte, ich bekomme 15 Minuten Musik, keine Predigt. Aber: Pfarrer Block macht es gut. Er spricht über den Krieg in der Ukraine und darüber, dass man nicht das russische Volk für die Machenschaften ihres Präsidenten verurteilen soll. Seine mantraartige Wiederholung von «Suche Frieden und jage ihm nach» (Psalm 34,15) prägt sich mir ein. Danach kommt die für meine Ohren etwas dystopische Musik von Jehan Alain und ich finde nicht mehr ganz zurück zu meiner anfänglichen, inneren Ruhe. Bei der Fuge in c-Moll von Bach muss ich lächeln. Es ist das, was ich erwartet hatte: Orgel at its best, voll in die Tasten gehauen und den Kirchenraum schön ausfüllend. Danke Johann Sebastian Bach. Ich wusste, auf dich ist Verlass!

Zum Schluss segnet Pfarrer Block alle mit «Suche Frieden und jage ihm nach». Beim Hinausgehen denke ich mir: Das mach’ich wieder einmal. Andere brauchen morgens Yoga. 15 Minuten Musik entsprechen mehr meiner Art von Meditation.

Musik im Fraumünster

Orgelmusik am Morgen

Mit einer Viertelstunde Orgelmusik den Tag beginnen.

Altstadtkirchen Zürich

Vorhang auf für die Altstadtkirchen: Grossmünster, Fraumünster und St. Peter gehören zu Zürichs Wahrzeichen. Sie empfangen jedes Jahr Hunderttausende aus aller Welt. Für eine Kirchenbesichtigung, zur stillen Einkehr, aber auch für ...

Details

Von Gretta Bott am 16. März 2022 veröffentlicht.

Mehr von deinen Scouts

Noëmi Roos
Kulturzüri
Eva Hediger
Adrian Schräder
Eneas Pauli
Gretta Bott
Alle Scouts