Date yourself – im Herbst

Redaktion Andrea Keller
Redaktion Andrea Keller

Vier Kultur-Tipps für Verabredungen mit dir selbst. Ausgewählt von einer Kreativ-Komplizin, die empfiehlt: Date yourself. 

Fahr runter, mit einer Tasse Tee.

Stille, Reduktion, Ästhetik, hmmmmm. Es braucht so wenig: eine japanische Tatami-Matte, einen Teemeister der Urasenke-Teeschule (Christoph Meier) und natürlich Chaji. Geniessen kannst du die Zeremonie in der Remise des Museum Rietbergs, jeweils mittwochs und sonntags. Gerade, wenn’s wieder kälter wird draussen, ist das eine wunderbare Möglichkeit, beim wilden Ritt durchs Leben auch mal innezuhalten.

© Museum Rietberg

Museum Rietberg Zürich

Japanische Teezeremonie

Die japanische Teezeremonie lädt dazu ein, einen Moment der Stille und die Ästhetik der Reduktion zu geniessen.

21.07.2024  |  13:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Gib dir Opernhaftes, aber anders.

Es steht im Zentrum der Stadt, beim Sechseläutenplatz: das Opernhaus Zürich. Während der Aufführungen wird gesungen, getanzt, gelitten und geliebt. Und auch abseits der Bühne gibt’s viel zu entdecken. Also warum nicht mal an einer öffentlichen Führung teilnehmen und einen Blick hinter die Kulissen werfen? Beim Rundgang vom 21. Oktober 2023 kannst du beispielsweise in die bunte Kostümabteilung eintauchen.

l0ycrk

Opernhaus Zürich

Führung Opernhaus

Warst du eigentlich schon einmal im Opernhaus? Im Zuschauerraum vielleicht, aber backstage? Na also, höchste Zeit, das zu ändern!

15.09.2024  |  15:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Komm auf den Kurzfilm-Geschmack.

Wie heisst’s so schön: In der Kürze liegt die Würze. Und wo lässt sich Kürze besser geniessen als bei einem Kurzfilm? Zwei Kurzfilm-Chancen hast du in den nächsten Tagen im Exil und in der Roten Fabrik. Und natürlich im November, wenn die Internationalen Kurzfilmtage in Winterterthur bereits zum 27. Mal stattfinden. Das Programm ist jeweils beeindruckend und zur Genussabrundung gibt’s Installationen, Konzerte und Partys.

 

Kurzfilmpremiere von «Mitglied» und «Déjà Nu»

Kino Xenix

Kurzfilmpremiere von «Mitglied» und «Déjà Nu»

Premiere der Kurzfilme «Déjà Nu» und «Mitglied» von Rolf Hellat – mit Crew & Cast. Als Zusatz zeigt Corina Schwingruber Ilić «Been There».

Schau der Tatsache ins Auge.

Alles, was lebt, vergeht, ist sterblich. Und weil die Auseinandersetzung mit dem Tod das Leben auch bereichern kann, gibt es in Zürich das Friedhof Forum: ein Museum und «Büro für die letzte Reise». Aktuell kannst du da die Ausstellung «You Want it Darker» besuchen und dabei in Lieder zum Tod eintauchen, die bekannte Künstler:innen weltweit geschrieben haben.

Von Andrea Keller am 19. Oktober 2023 veröffentlicht.

Mehr von deinen Scouts

Kulturzüri
Kulturzüri
Eva Hediger
Eva Hediger
Seraina Kobler
Seraina Kobler
Simone Liedtke
Simone Liedtke
Soraja Hagspiel
Soraja Hagspiel
Kyros Kikos
Kyros Kikos
Alle Scouts