Tanz-Tipps im März

Redaktion Sari Pamer
Redaktion Sari Pamer

Diese monatlich ausgewählten Highlights aus der Zürcher Tanzszene darfst du nicht verpassen.

ZhdK presents

Bei der Veranstaltungsreihe Bachelor Contemporary Dance presents zeigen Bachelorstudierende der ZhdK Choreografien von Béatrice Goetz, Didy Veldman, Lorenzo Rufo, Francesco Curci, Stefanie Olbort, Luca Signoretti und Nadac Zelner. Die Nachwuchskünstler:innen präsentieren die Choreografien an drei Tagen in der Gessnerallee. Ein Muss für ein gelungenes (Tanz-)Wochenende.

Bachelor Contemporary Dance presents:

Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

Bachelor Contemporary Dance presents:

Béatrice Goetz, Didy Veldman, Lorenzo Rufo, Francesco Curci, Stefanie Olbort, Luca Signoretti

Herzensangelegenheit

Die chinesische Choreografin Xie Xin ist mit ihrem Stück From IN erstmals zu Gast in der Schweiz. Im Stück sucht Xin nach den Spuren für die Unabhängigkeit der Menschen. Im Zentrum ihrer Betrachtung steht das Herz sowohl im biologischen als auch im übertragenen Sinn. Eine Schweizer Premiere, die du auf keinen Fall verpassen solltest!

Good Luck

Was ist Glück? In Joshua Montens Stück The Pursuit of Happiness begeben sich die Tänzer:innen auf die Jagd nach dem grossen Glück. Tanzen und Bewegung sind ihre Werkzeuge, um Gefühle zu erzeugen, zu verarbeiten und zu übertragen. Und hier kommst du ins Spiel; denn die Darstellenden sind überzeugt, dass Glück ein gemeinschaftliches Anliegen ist und treten in Interaktion mit dem Publikum. Bist auch du auf der Suche nach dem Glück? Dann ist der Tanzabend im Theater am Gleis genau das Richtige!

JOSHUA MONTEN "THE PURSUIT OF HAPPINESS"

Theater am Gleis

JOSHUA MONTEN "THE PURSUIT OF HAPPINESS"

Eine getanzte Glücksjagd: Vier Tänzer*innen streben in Interaktion mit den Zuschauer*innen nach kollektiver Stimmungsverbesserung.

Barock trifft Moderne

Barockmusik und moderner Tanz. Wie soll das zusammenpassen? Dies zeigt das italienische Aterballetto in seinem neuen Programm. Sie zeigen die Arbeiten der kanadischen Choreografin Danièle Desnoyers sowie des kubanischen Choreografen Norge Cedeño Raffo. Die Choreograf:innen vereinen religiöse Musik mit modernem Tanz. Ein spannendes Experiment, das du nicht versäumen solltest.

ATERBALLETTO

Kurtheater Baden

ATERBALLETTO

Neue Choreografie von Danièle Desnoyers und STABAT MATER von Norge Cedeño Raffo

Von Sari Pamer am 02. März 2023 veröffentlicht.

Mehr von deinen Scouts

Steffen Kolberg
Steffen Kolberg
Gabriella Alvarez-Hummel
Gabriella Alvarez-Hummel
Gretta Bott
Gretta Bott
Andrea Keller
Andrea Keller
Eva Hediger
Eva Hediger
Nora Kehli
Nora Kehli
Alle Scouts