Seraina Kobler
Seraina Kobler

Seraina Kobler arbeitete nach dem Studium als Redakteurin bei verschiedenen Tages- und Wochenzeitungen. Im Inland-Ressort der «Neuen Zürcher Zeitung» war sie für gesellschaftliche Fragen zuständig, bevor sie sich als Autorin und Dozentin für kreatives Schreiben selbstständig machte. 2020 erschien ihr Romandebüt «Regenschatten», und sie gewann den Essaypreis der Zeitung «Der Bund». Ihren ersten Zürich-Krimi (Frühjahr 2022, Diogenes) um die Seepolizistin Rosa Zambrano hat Seraina Kobler in ihrem Atelier im Schwarzen Garten inmitten der Zürcher Altstadt geschrieben. Sie lebt mit ihrer Familie in Zürich.

Mehr von deinen Scouts

Philippe Diener
Philippe Diener
Katharina Nill
Katharina Nill
Rebekka & Sebastian
Rebekka & Sebastian
Susanna Koeberle
Susanna Koeberle
Sandra Smolcic
Sandra Smolcic
Kulturzüri
Kulturzüri
Alle Scouts